Menu

Mannschaftsringen 2019

26.11.19 - Vorschau zum Derby bei der RWG

RWG : KSC 20:00 Uhr im Bergheim

Am kommenden Samstag den 30.11.19 treten wir zum Derby bei der RWG Mömbris- Königshofen an. Wir rechnen dort mit dem Besten was die RWG zu bieten hat und genau so wird unsere Mannschaft aufgestellt. Wir wollen uns jetzt nicht mehr abfangen lassen. Also ihr treuen Fans, kommt zur RWG und unterstützt unsere Mannschaft. Ihr seid unser 11ter Mann!

 

RSC Fulda : KSC II 20:00 Uhr in der Athanasius-Kircher-Schule, Dingelstedtstr. 10, 36043 Fulda

Ebenfalls jetzt am Samstag geht unsere Zweite beim RSC Fulda auf die Matte. Dort sollten man wieder Punkte ergattert werden um nicht ans Tabellenende zu rutschen. Kampfbeginn ist auch hier um 20.00 Uhr

24.11.19 - KSC Hösbach II : AC Goldbach 2 : 25

Unsere Zweite hatte gegen den Tabellenführer nicht viel entgegen zu setzten. Lediglich Giaco konnte einen ungefährdeten Sieg einfahren. Felix verlor nur knapp, aber für einen Sieg fehlte hier noch der Mut.

57G: Felix Hasenstab - Ali Hussaini 0:1 PS (2:4)

61F: Anton Stegmann - Matthias Gerlach 0:4 TÜ (0:16)

66G: Konstantin Heeg - Simon Steigerwald 0:4 SS (0:4)

71F: Finn Stadtmüller - Patrick Dominik 0:4 SS (0:10)

75G: - Michael Heeg 0:4 KL (0:0)

86F: Kevin Brückner - Endre-Zalan Bodo 0:4 TÜ (0:16)

98G: Florian Aulbach - Benjamin Kaiser 0:4 ÜG (6:6)

130F: Giacomo Nannawecchia - Ümit Öztürk 2:0 PS (5:1)

03.12.19 - Jetzt gehts los, jetzt gehts los

Vorschau
Unter der Überschrift „The Final Countdown“ dürfte der letzte und eventuell wichtigste Kampf der Runde laufen.
Wir sind bereit und werden alles geben um gegen die starken Gailbacher am Ende die Oberhand zu behalten. Natürlich brauchen wir Euch ihr tollen Fans und Zuschauer, denn nur mit eurer hoffentlich zahlreichen Unterstützung können wir dies schaffen.

Parkplätze
Bitte kommen Sie rechtzeitig und benutzen Sie auch die Parkplätze an der Maas oder kommen Sie zu Fuß, da mit einem großen Andrang zu rechnen ist.

Nach dem Kampf findet im Foyer wieder eine

  • Pressekonferenz über die gesamte Runde, wobei hier auch eventuelle Fragen aus dem Publikum beantwortet werden.
  • Happy Hour
  • unser DJ legt auf
  • und hoffentlich die Eine und Andere Überraschung

Anmeldung fürs Lakefleischessen

Ablauf
17.00 Aufbau
18.30 KSC II : AV Alzenau
19.00 KSC Jugend : AV Alzenau
20.00 KSC - TSV Gailbach

10.11.19 - RSV Elgershausen : KSC Hösbach II 24 : 4

Am Samstag war unsere zweite Mannschaft im 220 km entfernten Elgershausen zu Gast.

Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Fans, die die weite Reise nach Elgershausen auf sich genommen haben, um uns zu unterstützen. Ihr ward super.

57G: Angel Dimitrov Palov - Paul Schwob 4:0 SS (4:0)

Der leichteste der Zweiten verlor auf Schultern. Paul Kopf hoch und weiter machen.

61F: Thomas Janke - Felix Hasenstab 4:0 SS (4:0)

Felix ging in der 61 kg Klasse an den Start. Er musste noch 500g drauf trinken um über die 57kg zukommen. Leider wurde Felix durch den erfahrenen Ringer geschultert.

66G: Fabian Hügues - Bastian Wollny 4:0 TÜ (15:0)

Basti ging leicht angeschlagen für den KSC auf die Matte und versuchte sein Bestes.

In der zweiten Hälfte des Kampfes verlor Basti technisch überlegen.

71F: Jahan Bakhsh Sultani - Finn Stadtmüller 3:0 PS (18:7)

Finn kämpfte tapfer und versuchte in der zweiten Runde den Kampf nochmal zu drehen. Was ihm leider nicht gelang.

75G: Berkay Hoscan - Michael Talnack 0:4 TÜ (0:16)

Michael hatte den letzten Kampf des Abends. Er zeigte ein paar schöne Durchdreher und gewann technisch überlegen.

86F: Abuzar Maliky - Vincent Scherer 4:0 SS (6:0)

Vincent machte seinen ersten Kampf in der zweiten Mannschaft nach langer Verletzungspause und das gleich im Freien Stil. Leider wurde Vincent unglücklich geschultert.

98G: Onurcan Ulusoy - Maximilian Sauer 1:0 PS (6:4)

Max kämpfte die ganzen 6 Minuten und war der aktivere Ringer. Er führte bis zur 5. Minute 2:4. Leider gab er kurz vor Schluss 4 Punkte ab.

130F: Mike Kiefer - Giacomo Nannawecchia 4:0 SS (2:0)

Giacomo ging gegen den erfahrenen Ringer Mike Kiefer auf die Matte.

Er kämpfte und zeigte was er kann und doch verlor Giacomo auf Schultern.

03.11.19 - KSC Hösbach II : KSC Niedernberg II 11 : 15

Im ersten Heimkampf der Rückrunde traf unsere zweite Mannschaft auf Niedernberg II.

57G: Felix Hasenstab - Fahim Akbari 1:0 PS (4:3)

Felix zeigte was er kann und ging als Sieger von der Matte. Felix mach weiter so.

61F: Anton Stegmann - Till Ohnheiser 2:0 PS (11:6)

Anton musste in der freien Stilart in den Ring. Anton zeigte ein paar schöne Angriffe und gewann den Kampf.

66G: Bastian Wollny - 4:0 KL (0:0)

In der 66 kg Klasse konnte Niedernberg keinen Ringer stellen.

71F: Finn Stadtmüller - Alexander Englert 0:4 SS (3:8)

Finn verlor leider unglücklich auf Schultern.

75G: Michael Talnack - Tobias Fischer 0:4 SS (0:4)

Michael wurde mit einem Kopfhüftschwung geschultert.

86F: - Pawel Matuszynski 0:4 KL (0:0)

In der 86 kg konnten wir keinen Sportler stellen.

98G: Maximilian Sauer - Peter Dölger 4:0 ÜG (2:1)

Max ging gegen Peter Dölger auf die Matte. Unser Ringer gewann den Kampf 2:1.

130F: Giacomo Nannawecchia - Alijan Temori 0:3 PS (0:8)

Giaco hatte mit dem Freistilringer kein leichtes Los. Er rang gut mit und gab nur 3 Mannschaftspunkte ab.

06.11.19 - Schwere Aufgabe beim SC

Am kommenden Samstag gehen wir bei den bärenstarken Großostheimern auf die Matte. Durch den Neuzugang ab der Rückrunde im Schwergewicht und der Stilartumstellung ist diese Mannschaft nur äußerst schwer zu schlagen. Ebenfalls steht ihr Trainer Engin Ürin wieder in der Mannschaft was es nicht leichter macht.

Also ihr tollen KSC Viking Fans kommt nach Großostheim und unterstützt unsere Mannschaft.

29.10.19 - KSC Jugend mit tollen Leistungen

Jugendliga

In Kleinostheim ging es gegen einen direkten Konkurrenten um die Qualifikation für den Finaltag. In einem spannenden Kampf konnten wir unseren Vorrundensieg wiederholen und besiegten die Jugendmannschaft des Bundesligisten mit 6:4. Dabei gingen Julian, Leopold, Kalle, Benedikt Merlin und Marcel als Sieger von der Matte.

Es waren dabei: Julian, Karl, David, Leopold, Sergej, Kalle, Benedikt, Merlin und Marcel.

Klasse Leistung!

 

Bezirksnachwuchsturnier in Goldbach - David Meichelbeck in Aktion

Beim 3 Bezirksnachwuchsturnier des Jahres startete David in der Gewichtsklasse bis 28 kg. Er zeigte eine tolle Leistung und belohnte sich nach 2 souveränen Siegen und einer Niederlage mit dem 2.Platz. Super David!

 

Goldbach Cup

Beim gut besetzten Goldbach Cup starteten wir mit 15 Sportlern. Dabei konnten wir einen sehr guten 3. Platz in der Mannschaftswertung erreichen. Prima!

 

Folgende Platzierungen konnten wir erzielen:

Julian Körber 23kg 1.Platz E-Jugend

Karl Engels 26kg 1.Platz E-Jugend

Robin Lippert 42kg 1.Platz D-Jugend

Benedikt Müller 44kg 1.Platz B-Jugend

Alexander Maaß 44kg 2.Platz B-Jugend

Leopold Engels 34kg 3.Platz C-Jugend

Anton Stegmann 60 kg 4.Platz A-Jugend

Joshua Greubel 31kg 5.Platz C-Jugend

Sergej Vogel 38kg 6.Platz C-Jugend

Maximilian Engels 41kg 6.Platz B-Jugend

Felix Hasenstab 55kg 6.Platz A-Jugend

Xaver Hufgard 55kg 8.Platz A-Jugend

Finn Stadtmüller 71kg 8.Platz A-Jugend

Vincent Albert 38kg 11.Platz C-Jugend

Marcel Erk 57kg 13.Platz B-Jugend

 

Ostalbturnier Aalen

4 unserer Sportler wurden vom Hessischen Ringerverband für das internationale Turnier in Aalen nominiert.

Folgende Platzierungen wurden erzielt:

Kalle Schwob 38kg 11 Platz B- Jugend

Merlin Stadtmüller 52kg 18. Platz B- Jugend

Bastian Wollny 62kg 4. Platz B -Jugend

Paul Schwob 55kg 9.Platz A-Jugend

30.10.19 - jetzt erst recht

Vorschau

Am Samstag 02.11.19 empfangen wir beide Mannschaften vom KSC Niedernberg.

Unsere Erste wird gegen den KSC Niedernberg auf der Hut sein müssen, denn auch diese Zehn steht in der Rückrunde stärker. Hammerduelle erwarten wir in 66 kg wenn Claudiu auf den starken Rung trifft, ebenso dürfte es im Schwergewicht ein Kracherduell geben. Auch in 98 kg haben unsere Gäste den Griechen Kollaros reaktiviert, welcher unserem Niklas alles abverlangen wird. Auch die restlichen Duelle sind mit Sicherheit auf hohem Niveau.

Also Fans, gerade jetzt brauchen wir eure Unterstützung mehr denn je.

 

Unsere Zweite sollte alles dran setzen gegen die Niedernberger Reserve zu punkten.

 

Ablauf

17.30 Aufbau

19.00 KSCII - KSC Niedernberg II

20.00 KSC - KSC Niedernberg

 

An diesem Abend könnt ihr euch für den Bus nach Fahrenbach anmelden.

Termin 16.11.19 Abfahrt 17.45 Uhr

28.10.19 - KSC Reserve verliert bei SC Kleinostheim

SC Kleinostheim II : KSC Hösbach II 23 : 6

Im ersten Rückrundenkampf ging es gegen Kleinostheim II.

57G: Vruyr Gasparyan - Paul Schwob 4:0 SS (14:0)

Paul musste Stilart verkehrt in der 57kg Klasse starten. Und wurde von dem erfahrenen Ringer Vruyr geschultert.

61F: Viktor Terzi - Anton Stegmann 4:0 SS (6:0)

Anton hatte mit Viktor Terzi keinen leichten Gegner. Anton verlor leider auf Schultern.

66G: Luca Morhart - Bastian Wollny 4:0 TÜ (18:0)

Basti ging gegen Luca auf die Matte. Er fand leider kein Mittel die technische Überlegenheit seines Gegners zu unterbinden.

71F: Anton Makasy - Finn Stadtmüller 0:4 SS (0:6)

Finn machte einen klasse Kampf und schulterte seinen Gegner.

75G: Arpad Szeb - Michael Talnack 3:0 PS (16:5)

Michael kämpfte 6 Minuten und musste sich am Ende mit 16:5 geschlagen geben.

86F: Sascha Büchner - Vincent Scherer 4:0 SS (4:0)

Vincent lies sich schultern.

98G: Bastian Bott - Maximilian Sauer 0:2 PS (1:4)

Max marschierte den kompletten Kampf vorwärts und gewann mit 1:4.

130F: Tim Zewetzki - Giacomo Nannawecchia 4:0 SS (8:0)

Giaco musste gegen Tim Zewetzki auf die Matte. Leider wurde Giacomo unglücklich geschultert.

24.10.19 - Spannung pur

 

Showdown in Rimbach

Am kommenden Samstag kommt es bei den starken Rimbachern vor einer bestimmt großen Kulisse zum alles entscheidenden Kampf. Durch die Stilartumstellung schätzen wir die Rimbacher um einiges stärker ein wie noch im Vorkampf.

 

KSC II um 20.00 Uhr beim SC Kleinostheim

Unsere Zweite wird bei der starken Reserve vom Bundesligisten SC Kleinostheim nicht viel ernten können.

 

Bus nach Rimbach

Der Bus nach Rimbach ist gebucht aber es können noch 5 Anmeldungen bei Achim Kreß unter Tel. 0151-70039454 (auch WhatsApp) getätigt werden. Der Bus startet um 17:45 am Kultur- und Sportpark Hösbach.

Bitte seid alle pünktlich da.

20.10.19 - TSV Gailbach II : KSC Hösbach II 12 : 18

Im letzten Kampf der Hinrunde war unsere zweite Mannschaft zu Gast in Gailbach.

57F: Finn Köth - Paul Schwob 4:0 TÜ (16:0)

Paul musste gegen den starken Ringer Finn Köth auf die Matte. Leider fand Paul kein Mittel die Niederlage zu verhindern. Paul Kopf hoch und weiterkämpfen.

61G: Louis Petermann - Konstantin Heeg 4:0 AS (1:0)

Konstantin musst leider aufgeben, da er noch in der ersten Mannschaft auf die Matte ging.

66F: Mohamad Hadri - Bastian Wollny 0:4 SS (2:4)

Basti schulterte seinen Gegner mit einem wunderschönen Kopfhüftschwung.

71G: Dean Oehrlein - Finn Stadtmüller 0:4 SS (10:6)

Finn schulterte den erfahrenen Ringer Dean Oehrlein nach einem Rückstand von 10 Punkten.

75F: Alexander Hock - Michael Talnack 0:4 SS (0:4)

Michael tuschte seinen Gegenüber nach kurzer Zeit.

86G: Luca Fries - Vincent Scherer 4:0 SS (4:0)

Vincent musste verletzungsbedingt aufgeben.

98F: Florian Priebe - Maximilian Sauer 0:2 PS (2:5)

Max kämpfte 6 Minuten im Freien Stil und gewann den Kampf mit 2:5 Punkten.

130G: Alexander Schellenberg - Giacomo Nannawecchia 0:4 DQ (5:7)

16.10.19 - Dreikampf beim TSV

20.00 Uhr TSV Gailbach : KSC

Am kommenden Samstag treten wir beim TSV Gailbach an. Wer hätte zu Beginn der Runde gedacht, dass der TSV auf Rang 3 rangiert. Gerade deshalb sollten und werden wir den Aufsteiger der sich sehr gut verstärkt hat nicht unterschätzen. Also Fans unterstützt uns auch hier in diesem nicht einfachen Kampf.

Hoch interessante Paarungen sind z.B. in 57 kg, wenn der 2. Deutsche Jugendmeister Nico Tauber auf unseren Antony trifft. Auch in 80 kg Freistil wird es sicher einen tollen Kampf geben, wenn der starke Gailbacher Ahmadi Ahmad auf unseren stark auftretenden Christoph Henn trifft. Also es wird mit Sicherheit spannende Kämpfe geben.

19.00 Uhr TSV Gailbach II : KSC II

Unsere Zweite trifft auf die einen Punkt vor uns liegenden Gailbacher. Also könnte dies ein offener Kampf werden.

18.30 Uhr TSV Gailbach Jugend : KSC Jugend

12.10.19 - KSC Hösbach II : KSC Krombach 12 : 16

Zu Hause trat unsere zweite Mannschaft gegen den KSC Krombach an.

57F: Paul Schwob - Felix Brand 4:0 SS (8:0)

Paul schulterte seinen Gegner in der 2:29 Minute.

61G: Anton Stegmann - Jan Bathon 4:0 SS (4:1)

Anton stellte sich in die 61 kg Klasse und besiegte Jan in 29 Sekunden.

66F: Konstantin Heeg - Dirk Walter 0:4 TÜ (0:15)

Konstantin fand kein Mittel gegen den erfahrenen Ringer Dirk Walter und verlor den Kampf 0:15 Punkten.

71G: Finn Stadtmüller - Jens Adami 0:3 PS (4:14)

Finn kämpfte tapfer und gab nur 3 Mannschaftspunkte ab.

75F: Michael Talnack - Uwe Höfler 0:1 PS (8:9)

Michael machte einen starken Kampf leider war die Zeit zu knapp um zu gewinnen.

86G: Vincent Scherer - Oliver Hug 0:4 SS (0:4)

Vincent lies sich schultern.

98F: - Christian Ritter 0:4 KL (0:0)

In der 98kg Klasse konnten wir keinen Sportler stellen.

130G: Giacomo Nannawecchia - Fabian Hug 4:0 SS (8:0)

Giacomo schulterte seinen Gegner in der ersten Hälfte des Kampfes.

09.10.19 - Vorschau zum echten Derby mit läggä Mettbrötchen

Freitag 11.10. Derby Time in Hösbach

Zum Hauptkampf treffen wir auf die ebenfalls hoch gehandelte Mannschaft RWG Mömbris-Königshofen mit ihrem Ausnameringer Johann Euren. In diesem nicht einfachen Kampf gibt es einige interessante Duelle auch deshalb, weil die RWG im Derby alles versuchen wird uns ein Bein zu stellen.

Hallo Fans wir brauchen Eure Unterstützung in diesem Kampf, ihr werdet mit Sicherheit großen Ringkampfsport sehen. Nur mit Euch werden wir es schaffen weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

Nur Gemeinsam sind wir stark!!!

KSC II vs KSC Krombach

Unsere Zweite, die bisher vom Verletzungspech geplagt ist, hat es schwer überhaupt eine Mannschaft an den Start zu bringen, aber unsere Oldies stellen sich nochmals zur Verfügung, dass nicht schon von vorn herein die Niederlage auf der Wage besiegelt ist.

Ablauf

17.00 Aufbau Sporthalle

Bitte ihr fleißigen Helferinnen und Helfer, seid alle rechtzeitig da, wir ringen in der Sporthalle und müssen wegen des hoffentlich großen Zuschauerzuspruchs etwas mehr aufbauen.

18.30 KSC II – KSC Krombach

19.30 KSC Jugend – SC Kleinostheim

20.30 KSC – RWG

06.10.19 - KSC II muss sich knapp geschlagen geben

AV Alzenau : KSC Hösbach II 15 : 11

Am Samstag war unsere zweite Mannschaft zu Gast in Alzenau.

Die Reserve wollte den zweiten Sieg mit nach Hause nehmen, wofür es leider nicht ganz gereicht hat.

57F: Thorsten Kintscher - Paul Schwob 0:4 TÜ (2:17)

Unser Fliegengewicht machte einen spitzen Kampf. Paul ging kurz nach der Pause als technisch- überlegener Ringer von der Matte.

61G: Ralph Hieke - Felix Hasenstab 4:0 SS (6:0)

Felix ging gegen Ralph Hieke auf die Matte. Er wurde leider durch erfahrenen Ringer geschulter. Felix Kopf hoch und weiterkämpfen.

66F: - Konstantin Heeg 0:4 KL (0:0)

Costa hatte wieder keinen Gegner.

71G: Fynn Pauli - Finn Stadtmüller 4:0 SS (15:23)

Im Kampf des Abends ging es heiß her. Finn trat gegen Fynn an es ging hin und her. Finn Stadtmüller lag in Führung und wurde noch unglücklich in der 4 Minute geschulter.

75F: Patrick Schneider - Michael Talnack 1:0 PS (4:2)

Der Mannschaftführer vom KSC Hösbach ging in der 75 Kg Klasse in den Ring. Michael kämpfte Tapfer und unterlag nach 6 Minuten mit 4:2 und gab somit nur 1 Mannschaftspunkt ab.

86G: Luis Schmitz - 4:0 KL (0:0)

In der Gewichtsklasse bis 86 Kg konnte der KSC keinen Ringer stellen.

98F: Sebastian Amrhein - Maximilian Sauer 2:0 PS (11:4)

Max musste in der 98 kg Freistil Klasse auf die Matte. Max fand in der ersten Runde die Beinangriffe seines Gegners abzuwehren. In der zweiten konnte Max seinen Gegner kontrollieren und ein paar Punkte gut machen, doch es reichte nicht für den Sieg.

130G: Jan Hoffmann - Giacomo Nannawecchia 0:3 PS (4:13)

Giacomo dominierte die 6 Minuten und machte ein paar schöne Runterreißer.

Unsern Schwergewichtler holte 3 Mannschaftspunkte.

03.10.19 - KSC II mit erstem Sieg

KSC Hösbach II : RSC Fulda 32:0

Am Mittwoch erwartet der KSC II die erste Mannschaft vom RSC Fulda.

Der Kampf wird 32:0 für Hösbach gewertet da Fulda nur mit 6 Ringer antrat.

57F: Paul Schwob - 4:0 KL (0:0)

Paul hatte in seinem dritten Kampf keinen Gegner.

61G: Anton Stegmann - Mika Müller 1:0 PS (8:8)

Anton stieg in die nächst höhere Gewichtsklasse auf. Unser Ringer machte einen starken Kampf und gewann mit mehr zweier Wertungen den Kampf.

66F: Konstantin Heeg - 4:0 KL (0:0)

In der Gewichtsklasse bis 66 Kg konnte Fulda keinen Ringer stellen.

71G: Finn Stadtmüller - Seyed Safawi 0:4 TÜ (0:15)

Finn hatte es mit dem erfahrenen Ringer Seyed zu tun. Leider konnte Finn kein Mittel gegen Seyed finden und gab 4 Mannschaftspunkte ab.

75F: Michael Talnack - Alexander Proskura 4:0 SS (4:0)

Michael schulterte seinen Gegner in 36 Sekunden mit einem Kubaner.

86G: Vincent Scherer - Khalid Alhadi 0:4 SS (0:4)

Vincent ließ sich schultern, da er noch verletzt ist.

98F: Maximilian Sauer - Hasan Karslioglu 4:0 AS (1:0)

Max´s Gegner ließ sich ins Aus schieben und gab auf

130G: Giacomo Nannawecchia - Serhan Karslioglu 0:2 PS (1:5)

Giacomo trat gegen den 20 Kg schwereren Serhan an. Giaco kämpfte die ganze Zeit und gab nur 2 Mannschaftspunkte ab.

29.09.19 - KSC II mit Doppelkampftag

Freitag / AC Goldbach : KSC Hösbach II 21 : 6

Am Freitag musste die Reserve an dem Doppelkampf-Wochenende gegen Goldbach ran.

57F: Ali Hussaini - Paul Schwob 0:4 SS (2:3)

Paul machte seinen ersten Kampf in der zweiten Mannschaft. Er schulterte seinen Gegner mit einer sehr schönen Brustpresse. Mach weiter so Paul

61G: Matthias Gerlach - Felix Hasenstab 4:0 TÜ (15:0)

Felix ging in der 61kg Klasse auf die Matte. Vor dem Abwiegen musste Felix noch ein Kilogramm an Gewicht zulegen. Felix kämpfte Tapfer, konnte aber leider nichts gegen den körperlich stärkeren Gerlach ausrichten.

66F: Simon Steigerwald - Konstantin Heeg 4:0 TÜ (15:0)

Kosta ging gegen den erfahrenen Freistilringer Simon Steigerwald (Hüttner) in den Ring.

Konstantin rang gut mit konnte das 15:0 leider nicht verhindern.

71G: Patrick Dominik - Finn Stadtmüller 1:0 PS (12:11)

Finn hatte den starken Ringer Patrick Dominik als Gegner. Finn zeigte sein ganzes Können und ging 6 Minuten vorwärts. Leider reicht die Zeit nicht mehr damit Finn noch einen Punkt machen konnte und den Kampf für sich zu entscheiden.

75F: Endre-Zalan Bodo - Michael Talnack 4:0 SS (4:0)

Michael stellte sich in den Dienst der Mannschaft und lies sich schultern.

86G: Timo Könne - Vincent Scherer 4:0 SS (0:0)

Vincent musste sich mal wieder für die zweite Mannschaft auf die Waage stellen.

98F: Michael Heeg - 4:0 KL (0:0)

In der Gewichtsklasse 98 kg konnten wir leider keinen Sportler stellen.

130G: Ümit Öztürk - Giacomo Nannawecchia 0:2 PS (5:8)

Giacomo ging gegen Ümit auf die Matte. Giacomo beherrschte die zweite Runde ganz klar und konnte sich somit den Sieg sichern.

 

Samstag / KSC Hösbach II : RSV Elgershausen 4 : 27

Am Samstag hatte die zweite Mannschaft den zweiten Kampf des Doppelkampf-Wochenende.

Zu Hause ging es gegen die starke erste Mannschaft Elgershausen.

57F: Paul Schwob - Simon Greßler 4:0 SS (8:2)

Paul zeigte was er kann und schulterte seinen Gegner in 1:27 Minuten.

Somit gewann er gleich seinen zweiten Kampf.

61G: Felix Hasenstab - Ahmad Zobaid Nasery 0:4 TÜ (0:16)

Felix musste wieder in 61 kg Klasse auf die Matte. Gegen den starken Ahmad fand Felix kein Mittel die technische Überlegenheit abzuwenden. Felix Kopf hoch deine Zeit kommt noch.

66F: Konstantin Heeg - Jahan Bakhsh Sultani 0:4 TÜ (0:15)

Konstantin kämpfte Tapfer leider musste er sich Jahan in der 4:13 Minute geschlagen geben.

71G: Finn Stadtmüller - Fabian Hügues 3:0 PS (10:0)

Finn machte einen schönen Kampf und ging über die vollen 6 Minuten. Am Ende ging Finn verdient mit 10:0 von der Matte.

75F: Michael Talnack - Abuzar Maliky 0:4 SS (0:4)

Michael ging wieder über die Waage. Er lies sich schultern, da er durch eine Verletzung noch nicht ringen kann.

86G: Vincent Scherer - Leonhard Tasche 0:4 SS (0:4)

Vincent stellte sich für die Mannschaft auf die Matte. Danke Vincent

98F: Florian Aulbach - Sergei Kaal 0:4 SS (0:4)

Florian war wieder einmal für die Mannschaft da.

130G: Giacomo Nannawecchia - Mike Kiefer 0:3 PS (1:12)

Giacomo kämpfte die vollen 6 Minuten. Durch ein paar sehr unglückliche Entscheidungen des Kampfrichters verlor Giacomo den Kampf.

25.09.19 - Vorschau fürs lange Wochenende

Ringen - Ringen - Ringen

Vorschau

Freitag, 27.09.19

Aufgeht‘s zum Unterstützen nach Goldbach zum ACB

Da ringt unsere Zweite gegen die starken Goldbacher.

Kampfbeginn ist um 20.30 Uhr

 

Samstag, 28.09.19

Der SV Fahrenbach gibt beim KSC seine Visitenkarte ab.

Der diesjährige Terminkalender beschert uns und unseren Hösbacher Zuschauern und Fans gleich nochmal einen Heimkampf. Klar sind wir gegen die Odenwälder favorisiert, aber ihr bekommt mit Sicherheit einige Leckerbissen geboten. Paarungen wie Claudiu gegen Safaridis, Yannick gegen Soilita, Andrej gegen Coiocori, Steven gegen Sakultan, Christoph gegen Wörtge könnten zu Stande kommen. Also einige Kracher warten auf Euch. Kommt vorbei und unterstützt euren KSC.

 

Zum Vorkampf empfangen die Jungs unserer Zweiten die Gäste vom RSV Elgershausen.

Anpfiff ist hier um 19.00 Uhr. Es wäre schön, wenn unsere 2. Mannschaft auch Unterstützung erfahren könnte.

 

Ablauf

17.30 Aufbau

19.00 KSC II : RSV Elgershausen

20.00 KSC : SV Fahrenbach

wir freuen uns wieder unsere fleißigen Helfer begrüßen zu dürfen.

 

Vorschau

Mittwoch 02.10.19

19.30 KSC Jugend – Fulda

20.30 KSCII – Fulda

Vor dem Feiertag tritt unsere Zweite gegen Fulda an. Es wäre schön, wenn ihr Fans kommen würdet und anschließend mit uns noch gemütlich den Tag ausklingen lassen würdet.
Aufgebaut wird hier um 18.00 Uhr

18.09.19 - Vorschau zum Kampf gegen SC

Der SC Großostheim kommt

Am kommenden Samstag 22.09. sind wir Gastgeber für die von Engin Ürün trainierten Großostheimer.

Ein Spaziergang wird dies nicht, denn Cem Güvener, die Asan Brüder und der ringende Vorstand des SC Pilzweger dürfen auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden. Man weis auch nie ob Trainer Engin mit aufläuft. Trotzdem wollen wir mit unserer starken Mannschaft den Sieg und somit zwei Punkte in Hösbach lassen, denn wir haben schon Jungs in unserer Truppe an denen kein Weg vorbei geht, wie zum Beispiel unser Knaller Claudiu.

Der Aufbau ist um 18:00 Uhr und wir hoffen, dass unsere Helfer wieder zahlreich mit dabei sind.

 

Nur alle gemeinsam sind wir stark.

08.09.19 - KSC Niedernberg II : KSC Hösbach II 21:8

57 Fr: Lutz Ohnheiser : Anton Stegmann 10:6 PS (2:0)

Anton hatte seine Premiere in der zweiten Mannschaft. Er kämpfte tapfer und gab nur zwei Mannschaftspunkte ab. Anton mach weiter so.

61 Gr: Till Ohnheiser : Konstantin Heeg 0:11 SS (4:0)

Konstantin beherrschte den kompletten Kampf. Nach 2:20 Minuten schulterte er den Niedernberger.

66 Fr: Air Abdul Hasib Mirzada : Quentin Scherer 13:1 PS (3:0)

Quentin ging gegen den erfahrenen Freistilringer auf die Matte. Er kämpfte über die volle Zeit und gab nur 3 Mannschaftspunkte ab.

71 Gr: Alexander Maier : Finn Stadtmüller 18:0 TÜ (4:0)

Finn hatte mit Alexander einen starken Gegner. Finn kämpfte sehr gut mit. Er konnte die Niederlage leider nicht verhindern.

75 Fr: Tobias Fischer : KL (4:0)

In der Gewichtsklasse bis 75 Kg konnten wir keinen Ringer stellen.

86 Gr: Gabriel Giegerich : Vincent Scherer 4:0 SS (4:0)

Vincent musste Verletzungsbedingt schultern lassen.

98 Fr: Alijan Temori : Max Sauer 13:4 SS (4:0)
Max musste wieder in seiner ungeliebten Stilart auf die Matte. Max konterte einen Beinangriff mit einem schönen Wurf. Kurz nach der Pause wurde Max von Alijan getuscht.

130 Gr: : Giacomo Nannawecchia KL (0:4)

Giacomo hatte keinen Gegner

02.09.19 - KSC Hösbach II : SC Kleinostheim II 3 : 26

57F: Felix Hasenstab - Viktor Terzi 0:4 TÜ (0:16)

Der leichteste von uns musste gegen den erfahrenen Ringer Terzi auf die Matte. Viktor gewann den Kampf technisch Überlegen. Felix kämpfte Tapfer mach weiter so.

61G: Konstantin Heeg - Vruyr Gasparyan 0:3 PS (1:13)

Konstantin hatte mit Vruyr einen starken Gegner. In der ersten Hälfte des Kampfes musste Kosta 8 Punkte lassen. Konstantin kämpfte sich in der zweiten Hälfte zurück in den Kampf. Leider war die Zeit zu knapp, so dass er sich nicht mehr Punkte erkämpfen konnte.

66F: Quentin Scherer - Luca Morhart 3:0 PS (12:0)

Quentin hatte seine Premiere in der zweiten Mannschaft. Er errang sich 12 Punkte mit ein paar sehr schönen Beinangriffe. Mach weiter so Quentin

71G: Finn Stadtmüller - Jason Markgraf 0:4 TÜ (8:23)

Finn musste gegen den Bundesliga-Ringer Markgraf in den Ring. Trotz einem Überwurf von Finn musste er sich am Ende leider geschlagen geben.

75F: - Avpad Szep 0:4 KL (0:0)

In dieser Gewichtsklasse konnten wir keinen Sportler stellen.

86G: Vincent Scherer - Kevin Müller 0:4 SS (0:4)

Vincent musst den Kampf aufgeben, da er noch eine ältere Sportverletzung auskurieren muss.

98F: Maximilian Sauer - Sascha Büchner 0:4 SS (0:14)

Max ging Stilart verkehrt auf die Matte. Kurz vor Schluss wurde Max unglücklicherweise noch geschulter.

130G: Giacomo Nannawecchia - Tim Zewetzki 0:3 PS (0:10)

Giacomo ging gegen den 23kg schweren Zewetzki in den Kampf. Er zeigte sein ganzes Können und gab nur 3 Mannschaftspunkte ab.


Nach dem Kampf bedankte sich der stellv. Vorsitzende Roland im Namen der KSC Vorstandschaft bei allen Helfern, die im blauen KSC- Shirt anwesend waren, bei den Deutschen Meisterschaften für ihre tolle Arbeit.

Zum Dank hierfür gab es für alle ein tolles Abendessen in Form von Fingerfood.

Hierfür möchte sich der KSC bei Helmut Rettinger, Pia Heeg, Susanne Farbmacher und Heike Dorn für dieses tolle Werk recht herzlich bedanken.

08.09.19 - Fanbusse

Fan-Bus nach Niedernberg

Der Bus zum Auswärtskampf bei Vorjahresmeister Niedernberg fährt am Samstag, 14.09. um 19 Uhr ab Parkplatz Brühlweg. Anmeldungen nimmt Achim Kreß unter Tel. 0151-70039454 (auch WhatsApp) entgegen. Der Fahrpreis beträgt 6 €. Es sind noch Plätze frei!

05.09.19 - Vorschau zum Saisonauftakt

Jetzt geht’s los, jetzt geht’s los …

 


 

  • Samstag 07.09.19
  • 20:00 Uhr
  • Rundenauftakt
  • Showdown
  • Hammerkampf
  • es stehen sich gegenüber
  • der KSC Hösbach gegen den KSV Rimbach

Zum Rundenauftakt in der stärksten Oberliga aller Zeiten treffen wir im absoluten Spitzenkampf der Oberliga auf den meist genannten „Meister“ KSV Rimbach mit einigen neuen Ringern im Paket.
Da wir in dieser Saison einen Spitzenplatz anpeilen, dürfte dieser Kampf schon richtungsweisend sein.
Warm-up-Party
Vor dem Spitzenkampf gegen Rimbach steigt bereits ab 18 Uhr zur Saisoneröffnung die Warm-up-Party bei dem sich unsere Fans schon auf den Kampf vorbereiten können. Wir freuen uns, wenn wir uns mit zahlreichen Fans auf diesen Schlagerkampf einstimmen.
KSC- Fans kommt und unterstützt unsere Jungs!
Im Gegensatz zu unserer Mannschaft sind die Rimbacher mit ihren sechs Neuzugängen schwer auszurechnen. In welchem Gewicht werden sie ihr ausländischen Ringer einsetzen?
Egal, wir haben eine starke Mannschaft und wollen den Kampfabend siegreich abschließen und euch hoffentlich zahlreichen Fans einen tollen Ringkampfabend bieten. Also ihr Fans kommt frühzeitig in den Kultur- und Sportpark Hösbach. Es warten viele Neuigkeiten auf euch, denn der neu entwickelte Marketing-Ausschuss hat einige Ideen umgesetzt, die ihre Prämiere an diesem Abend feiern!
Ablauf
17:30 Aufbau
18:00 Warm-up-Party
20:00 KSC : KSV Rimbach
nach dem Kampf Pressekonferenz im Foyer mit anschließendem Happy Hour und Musik von unserem neuen DJ JuliaN

14.07.19 - Bezirksturnier Mannschaften

Bei diesem Mannschaftsturnier ging unsere Mannschaft sehr stark ersatzgeschwächt an den Start.

Sie setzte sich aus je zwei Ringern der Jugend, 2. Mannschaft und 1. Mannschaft zusammen.

So kam es auch dass wir 3 deutliche Niederlagen einstecken mussten.
Lediglich ein Einzelsieg durch Quentin Scherer (B-Jugendlicher) sprang heraus.

KSC : TSV Gailbach 0 : 20

KSC : SC Kleinostheim 1 : 20

KSC : ASV Schaafheim : 0 : 24

08.07.19 - Germania Vikings mit erstem Auftritt

Bezirkspokal

Der Bezirkspokal für Mannschaften geht in die zweite Runde.

Die Athletenvereinigung 1899 Alzenau richtet anlässlich ihres 120jährigen Bestehens das Mannschaftsturnier am Samstag, 13. Juli ab 11 Uhr in der Prischoßhalle Alzenau aus.

Eine Mannschaft besteht bei diesem Turnier aus 6 Ringern und wir gehen als Pokalverteidiger an den Start.

In Gastgeber AV Alzenau, Oberligaaufsteiger TSV Gailbach, AC Goldbach, RV Haibach, Bundesligist SC Kleinostheim, ASV Schaafheim, KSV Waldaschaff und unseren KSC Vikings bilden acht Mannschaften auch qualitativ ein starkes Feld.

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung