Menu

Jugend 2018

19.11.18 - Jugendabteilung

Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier

Am vergangenen Sonntag fand in Kleinostheim das Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier statt. Bei diesem traditionell sehr stark besetzen Freistilturnier errangen unsere Jungs folgende Platzierungen:

3. Platz: Quentin Scherer (- 68 kg, B)

4. Platz: Robin Lippert (- 38 kg, D)

9. Platz: Leopold Engels (- 29 kg, D)

9. Platz: Merlin Stadtmüller (- 52 kg, B)

11. Platz: Sergej Vogel (- 34 kg, D)

12. Platz: Anton Stegmann (- 48 kg, B)

13. Platz: Alexander Maaß (- 42 kg, C)

An dieser Stelle „Gute Besserung an Leopold“!

 

Odenwaldturnier

Ohne Pause geht es am kommenden Sonntag in den Odenwald. Dort messen sich unsere Ringer –dieses Mal im griechisch-römischen Stil.

05.11.18 - Jugendabteilung

5:5 in Fahrenbach

Nachdem wir den SV Fahrenbach im Hinkampf noch mit 7:3 geschlagen hatten, kamen wir dort nicht über ein Unentschieden hinaus. Die „Schlüsselkämpfe“ liefen dieses Mal nicht für uns. Ferienbedingt fehlte uns die Gewichtsklasse bis 23 kg. Moritz gab seinen Kampf ab. Joshua, Sergej und Robin holten je einen Punkt für Hösbach. Das Mädchengewicht ging an Fahrenbach. Benni und Anton verloren gegen starke Gegner. Danach sorgten Felix und Quentin für den Ausgleich.

 

Sportlerehrung

Bereits am letzten Dienstag fand der Ehrenabend des Landkreises Aschaffenburg statt. Hier wurden zahlreiche Hösbacher Ringer für ihre Einzelleistungen und/oder ihre Mannschaftsleistung geehrt. Auch von uns an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch!

29.10.18 - Quentin in Goldbach nicht zu schlagen

Jugendabteilung
Knapper Sieg über Großostheim

In unserem letzten Heimkampf der Jugendliga stand unsere Mannschaft der Frankonia Großostheim gegenüber. Dieser endete mit 5:4 für Hösbach. In der kleinsten Gewichtsklasse konnten wir keinen Ringer aufbieten. Deshalb startete Moritz, der beherzt kämpfte, sich seinem erfahreneren Gegner aber geschlagen geben musste. Auch Joshua gab alles, kam immer besser in den Kampf – allerdings etwas zu spät. Sergej holte dann den ersten Punkt für uns. Robin gab ebenfalls einen Punkt ab. Mit einem Schultersieg trug Benni einen weiteren Punkt für Hösbach bei. Paul hatte leider keinen Gegner. Dafür sicherte sich Felix technisch-überlegen den nächsten Punkt. Auch Quentin stellte sich kein Großostheimer entgegen.

Bereits am kommenden Samstag geht es dann in Fahrenbach in die nächste Runde.

 

3 Podestplätze in Goldbach

Beim Goldbach-Cup am vergangenen Sonntag nahmen (ferien-, krankheits- und verletzungsbedingt nur) sieben Jugendringer teil. Im griechisch-römischen Stil erzielte der KSC folgende Ergebnisse.

1. Platz: Quentin Scherer (- 68 kg, B)

2. Platz: Paul Schwob (- 48 kg, B)

3. Platz: Felix Hasenstab (- 52 kg, B)

4. Platz: Benedikt Müller (- 44 kg, B)

5. Platz: Vincent Scherer (- 80 kg, A)

5. Platz: Joshua Greubel (- 29 kg, C)

8. Platz: Moritz Heeg (- 27 kg, E)

21.10.18 - Jugendabteilung

Rolf Würges-Gedächtnisturnier
Leopold und Alex standen in Kirrlach auf der Matte und verteidigten die Farben des KSC bei diesem Freistilturnier.
3. Platz: Leopold Engels (- 29 kg, D)
3. Platz: Alexander Maaß (- 42 kg, C)

Jugendligakampf
Die Rückrunde der Jugendliga beginnt an diesem Samstag. In unserem ersten Kampf geht es wieder gegen das aktuelle Gruppenschlusslicht Großostheim. Dieses Mal wollen wir vor heimischem Publikum zeigen, dass mit dem KSC immer zu rechnen ist.

Goldbach-Cup
Bereits am darauffolgenden Tag treten unsere Jugendringer im griechisch-römischen Stil in unserem Nachbarort an. Viel Glück!

30.10. kein Training

Am 30.10. ist der Kuspo wegen der Sportlerehrung des Landkreises geschlossen. Deshalb findet KEIN Training statt.

14.10.18 - Jugendabteilung

Knappe Niederlage gegen Rimbach

Bereits am Freitag standen sich mit Hösbach und Rimbach die gruppenstärksten Jugendmannschaften gegenüber. Hier mussten sich unsere Ringer mit 4:5 knapp geschlagen geben.

Karl holte den ersten Punkt für Hösbach (Schultersieg). Moritz gab seinen Kampf ab. Leopold machte es seinem Bruder nach und schulterte seinen Gegner. Nach Punkten verlor dann Sergej seinen Kampf (8:4). In einem spannenden Kampf unterlag Robin seinem Gegner mit 12:7. Benni gab Gas und siegte 9:2. Paul musste sich nach Punkten geschlagen geben. Merlin gewann auf Schultern und Felix verlor auf Schultern.


Bezirksnachwuchsturnier

Am vergangenen Sonntag starteten Karl und Moritz in Mömbris/Königshofen beim Bezirksnachwuchsturnier. Die Ergebnisse:

2. Platz: Karl Engels (- 23 kg, AK 2) zwei souveräne Siege und eine unglückliche Niederlage.

5. Platz: Moritz Heeg (- 28 kg, AK 2)


Freitag kein Schülertraining!

Am Freitag, den 19.10. fällt das Schülertraining aus.

 

Freistilturnier in Kirrlach

Bereits am kommenden Sonntag nehmen wir am Rolf-Würges-Gedächtnisturnier in Kirrlach teil. Wir wünschen viel Erfolg und verletzungsfreie Kämpfe.

06.10.18 - Jugendabteilung

Bezirkstraining

Am vergangenen Samstag fand bei uns im Kuspo das Bezirkstraining statt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer !

 

Erstlingsturnier

Unsere Jüngsten treten am Sonntag beim Erstlingsturnier in Mömbris/Königshofen an. Hierfür wünschen wir ihnen viel Erfolg und verletzungsfreie Kämpfe!

30.09.18 - 6 Podestplätze beim Spessartpokal


Am Sonntag waren wir Ausrichter des Spessartpokals. An diesem Freistilturnier (A-, B-, C-, D- und E-Jugend) nahmen 215 Ringer teil. Folgende 13 Jugendringer gingen für Hösbach auf die Matte:

1. Platz: Kalle Schwob (- 34 kg, C)

1. Platz: Merlin Stadtmüller (- 52 kg, B)

3. Platz: Leopold Engels (- 29 kg, D)

3. Platz: Joshua Greubel (- 29 kg, C)

3. Platz: Benedikt Müller (- 44 kg, B)

3. Platz: Paul Schwob (- 48 kg, B)

4. Platz: Robin Lippert (- 34 kg, D)

4. Platz: Vincent Albert (- 34 kg, C)

4. Platz: Alexander Maaß (- 42 kg, C)

7. Platz: Marcel Erk (- 48 kg, B)

8. Platz: Moritz Heeg (- 27 kg, E)

9. Platz: Karl Engels (- 23 kg, E)

11. Platz: Sergej Vogel (- 34 kg, D)

 

Bezirkstraining
Am kommenden Samstag (6.10.) ist der KSC Hösbach Gastgeber des Bezirkstrainings. Das Training beginnt um 10.00 Uhr in der Kultur- und Sporthalle.

24.09.18 - Leopold Engels rockt in Daxlanden

Daxlanden

Am vergangenen Sonntag nahmen drei unserer Jungs am „Großen Preis von Karlsruhe“ (Freistilturnier) teil. Die Ergebnisse:

1. Platz: Leopold Engels (- 29 kg, D-Jugend)

4. Platz: Kalle Schwob (- 33 kg, C-Jugend)

6. Platz: Merlin Stadtmüller (- 55 kg, A/B-Jugend)

 

Spessartpokal

Bereits am Sonntag geht es mit dem Spessartpokal weiter. Bei diesem Freistilturnier ist der KSC Hösbach Ausrichter (siehe Homepage). Deshalb würden wir uns über zahlreiche Fans zur Unterstützung unserer Jugendringer freuen!

17.09.18 - Überlegenes 7:3 gegen Fahrenbach

Jugendabteilung

Auch den zweiten Jugendligakampf gewannen unsere Jungs ungefährdet mit 7:3. Den Auftakt machte Karl mit einem blitzschnellen Schultersieg (8 Sekunden). Joshua hatte leider Übergewicht. Deshalb wurde der Kampf trotz seines Siegs für Fahrenbach gewertet. Ohne Probleme gewannen Leopold, Sergej und Kalle. Spannender machte es Benni, der aufgrund der letzten Wertung siegte. Anton musste im ungeliebten Freistil ran.

Gegen den zweiten Deutschen Meister im Greco musste er sich knapp geschlagen geben. Mit Felix (Schultersieg) und Quentin (TÜ) gingen die beiden letzten Punkte wieder an Hösbach. Den Punkt für das Mädchengewicht erhielt Fahrenbach.

Auch die sich anschließenden Freundschaftskämpfe von Moritz und Leo endeten mit Siegen für Hösbach. Herzlichen Glückwunsch!


Freistilturnier in Daxlanden
Am Sonntag treten einige unserer Jugendringer in Daxlanden (Karlsruhe) an. Hierbei viel Glück!

09.09.16 - Jugend mit 6 : 3 Sieg auf fremder Matte

Jugendabteilung: 6:3 Sieg gegen Großostheim

Eine tolle Aufholjagd startete unsere Schülermannschaft bei ihrem ersten Jugendligakampf gegen Großostheim. Ferienbedingt gingen nur sechs statt zehn Ringer auf die Matte. Da die ersten drei Gewichtklassen von Hösbach unbesetzt waren, stand es vor dem ersten Kampf 0:3 für Großostheim. Doch die Jungs behielten die Nerven und gewannen zur Freude der zahlreichen Fans alle ihre Kämpfe, sodass es am Ende 6:3 für Hösbach hieß. Herzlichen Glückwunsch an Sergej, Robin, Benni, Anton, Felix und Quentin!

 

Bereits an diesem Freitag geht es weiter. Mit Fahrenbach steht der vermutlich stärkste Gruppengegner auf der anderen Seite der Matte. Also, kommt nach Hösbach, um unsere Ringer anzufeuern!

30.07.18 - Saisonabschluss wieder voller Erfolg

Auch in diesem Jahr fand unser Saisonabschluss wieder bei Kurt und Elisabeth statt. Nachdem die Zelte aufgebaut waren, kamen Eltern, Vorstandschaft und KSC-Jugend-Fans zum Grillen. Bei der anschließenden Nachtwanderung fanden die „Überfäller“ nach drei Jahren erstmals wieder die „Wanderer“.

Am Samstag ging es nach dem Frühstück ins Naturschwimmbad nach Schöllkrippen. Dort hatten alle viel Spaß beim Rutschen, Springen, Spikeball,… Mit drei Familienpizzen am Holzplatz endete die Veranstaltung.

Danke an alle, die dabei geholfen haben, damit unser Saisonabschluss gelingt. Allen voran Kurt und Elisabeth, die wieder ihr Grundstück zur Verfügung gestellt haben und auch für eine stressfreie Zeit gesorgt haben.

Schöne Ferien! Am 14.8. geht´s weiter...

15.07.18 - KSC Jugend zu Gast in Graben-Neudorf

Karl-Spieß-Gedächtnisturnier

Am vergangenen Sonntag starteten sechs KSCler in Graben-Neudorf zum letzten (Freistil-) Turnier vor den Sommerferien.

2. Platz: Leopold Engels (- 29 kg, D)

2. Platz: Robin Lippert (- 34 kg, D)

3. Platz: Kalle Schwob (- 34 kg, C)

3. Platz: Paul Schwob (- 45 kg, A1/B)

7. Platz: Merlin Stadtmüller (- 55 kg, A1/B)

8. Platz: Felix Hasenstab (- 55 kg, A1/B)

09.07.18 - KSC beim Römercup

Römercup

Am 25. Römercup in Ladenburg konnten nur vier Hösbacher Ringer teilnehmen, da alle anderen verletzungs- und krankheitsbedingt (Gute Besserung!) ausfielen. Bei dem traditionell sehr stark besetzten griechisch-römisch Turnier wurden folgende Platzierungen erkämpft:

5. Platz: Quentin Scherer (- 62 kg, B)

9. Platz: Benedikt Müller (- 41 kg, B)

11. Platz: Leopold Engels (- 28 kg, D)

11. Platz: Anton Steegmann (- 48 kg, B)

 

Graben-Neudorf

Bereits am kommenden Sonntag geht es weiter mit einem Freistilturnier in Graben-Neudorf - hoffentlich wieder mit mehr Hösbacher Teilnehmern!

28.06.2018 - Schnuppertraining beim KSC war ein toller Erfolg


Gruppenbild mit allen Teilnehmern

.. ja ja, gleich mal mit dem Trainer anlegen

wir hoffen es hat euch allen gefallen und wir konnten euch für die schöne Sportart Ringen begeistern.
Es wäre schon wenn sich der Eine oder Andere unserem Verein anschließen würde.
Natürlich könnt ihr euch in weiteren Einheiten einen weiteren Eindruck verschaffen.

Hoffentlich bis bald Jungs!!!

18.06.18 - KSC Tross in Finnland zu Gast

Am Donnerstag war es endlich soweit. Von Frankfurt ging es ab nach Finnland zu unserem Partnerverein HPM (Helsinki). Um 23 Uhr finnischer Zeit wurden wir am Flughafen in unsere Unterkünfte gebracht. Diese waren Familien, das Trainingszentrum des Vereins sowie ein Ferienhaus. Nach einer kurzen Nacht besuchten die Jungs mit einigen Betreuern den Vergnügungspark Linnanmäki, wo spektakuläre Achterbahnen und andere Attraktionen auf die mutigen Hösbacher warteten. Der Rest der Betreuer durfte bei strahlendem Sonnenschein auf die Festungsinsel Suomenlinna. Am späten Nachmittag stand eine Trainingseinheit mit unserem Partnerverein auf der Tagesordnung. Zum Abendessen gab es u.a. leckeres Rentierfleisch.

Samstags traten wir dann bei einem Turnier an. Als Glücksbringer fungierten unsere „HPM-KSC-Socken“. Die auch wirkten: Nach spannenden Kämpfen sicherte sich der KSC die Vereinswertung.

1. Platz: Kalle Schwob (- 32 kg, Titelverteidiger)

1. Platz: Merlin Stadtmüller (- 50 kg)

2. Platz: Robin Lippert (- 35 kg)

2. Platz: Benedikt Müller (- 41 kg)

2. Platz: Paul Schwob (- 46 kg)

2. Platz: Finn Stadtmüller (- 70 kg)

3. Platz: Alexander Maaß (- 41 kg)

3. Platz: Quentin Scherer (- 62 kg, 2x beschummelt)

4. Platz: Anton Stegmann (- 46 kg, verletzt)

4. Platz: Marcel Erk (- 50 kg)

Bei der abendlichen Grillfeier gab es neben dem Hösbacher-Schnaps-Gastgeschenk aus dem Hause Scherer (Schnapsranch) ein gemütliches Beisammensein in einem interessanten Englisch-Deutsch-Finnisch-Gemisch.

Am Sonntag konnte man dann noch einmal zwischen dem Allasbad (ein Freibad am Helsinkier Hafen), einer Schiffsrundfahrt und einer Shoppingtour wählen. Anschließend ging es schon wieder nach Deutschland…

An dieser Stelle (wieder einmal) einen großen Dank an alle

* Kinder, die sich TOP benommen haben - ein Aushängeschild für unseren Verein.

* Eltern, die ihren Jungs diesen Ausflug ermöglicht haben.

* Organisatoren dieses Events.

* Finnen, die uns unglaublich herzlich aufgenommen und super versorgt haben.

* die sich während unseres Aufenthalts eingebracht und uns unterstützt haben.

 

Schnuppertraining

Am Dienstag (26.6.) und Freitag (29.6.) bieten wir von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Kuspo ein Schnuppertraining für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren an.

14.06.18 - Früh übt sich wer mal Meister werden will

11.06.18 - Schüler des KSC mit gutem 7. Platz bei der DMM

Bei der Deutschen Schülermannschaftsmeisterschaft in Hüttigweiler belegten unsere Jungs einen hervorragenden 7. Platz und erfüllten damit alle gesteckten Ziele: eine bessere Platzierung als 2017 (Platz 14), unter die Top Ten und am Ende vor Fahrenbach stehen…

Dabei startete die Meisterschaft nur mäßig. Gegen die Kampfgemeinschaft Küstenringer mussten wir uns am Freitag mit 12:26 geschlagen geben. Allerdings spiegelte das Ergebnis nicht den tatsächlichen Kampf wieder. Einige Kämpfe hätten für uns auch besser ausgehen können.

Nach einer Ansprache und mit frischem Elan ging es am Samstag als erstes gegen das stark eingeschätzte Witten. Vor dem letzten Kampf stand es 15:15 und Anton musste in seiner ungeliebten Stilart Freistil ran. Fünf Sekunden vor Kampfende führte er hier 4:2. Es kam noch einmal zu einer kniffeligen Situation. Trotz der bereits jubelnden Wittener entschieden zwei Kampfrichter gegen eine Wertung. Der 16:15 Sieg ging an Hösbach.

Nun stand mit Neuss der Titelverteidiger auf der anderen Mattenseite. Auch hier zeigten unsere Jungs eine geschlossene Mannschaftsleistung. Sie siegten 20:19.


Der nächste und letzte Kampf war gegen Urloffen. Diesem Verein unterlagen wir denkbar knapp mit 20:18.

Insgesamt war der 7. Platz eine Super-Leistung. Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir die höchste Gewichtsklasse unbesetzt hatten und viele Ringer stilartfremd ringen mussten. Wir sind stolz auf euch!

Dabei waren:

Aktive Kämpfer: Joshua Greubel, Sergej Vogel, Vincent Albert, Kalle Schwob, Maximilian Engels, Leo Flaschenträger, Benedikt Müller, Paul Schwob, Marcel Erk, Anton Stegmann, Merlin Stadtmüller, Leon Watzel, Louis Heeg und Quentin Scherer.

Moralische Unterstützung: Leopold, Louis, Finn und Felix

Am Ende möchten wir uns noch bei allen bedanken, die uns unterstützt haben: Trainern, Vorstandschaft, Eltern, Sponsoren (danke, Matthias!) und Organisationshelfern. Nur mit euch können wir derartige Events stemmen. Danke!
 

Finnland - wir kommen!

Am Donnerstag fliegen 11 Jugendringer mit Trainern, Jugendleitung und Eltern nach Finnland zu unserem Partnerverein HPM (Helsinki). Dort nehmen sie an einem Trainingscamp teil und am Samstag an einem Turnier. Viel Glück!

03.06.18 - Jugend in Kahl richtig stark

Kahler Freistilturnier
Am vergangenen Sonntag starteten zehn unserer Jungs beim 6. Gottfried-Becker-Wanderpokal. Dabei landeten alle zehn KSCler auf dem Treppchen.

1. Platz: Robin Lippert (-36 kg, D)

1. Platz: Kalle Schwob (- 34 kg, C)

1. Platz: Benedikt Müller (- 41 kg, A/B)

1. Platz: Paul Schwob (- 44 kg, A/B)

2. Platz: Leopold Engels (- 30 kg, D)
2. Platz: Joshua Greubel (- 29 kg, C)
2. Platz: Vincent Albert (- 31 kg, C)
2. Platz: Anton Stegmann (- 48 kg, A/B)
2. Platz: Merlin Stadtmüller (- 52 kg, A/B)
3. Platz: Alexander Maaß (- 42 kg, A/B)


DMM in Hüttigweiler
Am Freitag geht unsere Schülermannschaft an den Start bei der "Deutschen" in Hüttigweiler. Hier wollen wir unsere Platzierung vom letzten Jahr verbessern. Also, gebt alles Jungs!

Freitag 8.6. kein Kindertraining!!!
Am 8.6. findet KEIN Kinder- und Jugendtraining statt, da alle Trainer auf der Deutschen dabei sind.

07.05.18 - Robin und Quentin in Fahrenbach siegreich

Greco-Turnier in Fahrenbach

Am vergangenen Sonntag fand im Odenwald das 35. Nationale Johann-Gölz-Gedächtnisturnier statt. Dabei wurden von unseren Jungs folgende Platzierungen erreicht:

1. Platz: Robin Lippert (- 34 kg, D)

1. Platz: Quentin Scherer (- 62 kg, B)

2. Platz: Leopold Engels (- 29 kg, D)

2. Platz: Finn Stadtmüller (- 65 kg, A)

3. Platz: Kalle Schwob (- 34 kg, C)

3. Platz: Benedikt Müller (- 41 kg, B)

5. Platz: Sergej Vogel (- 31 kg, D)

5. Platz: Merlin Stadtmüller (- 52 kg, B)

10. Platz: Maximilian Engels (- 38 kg, C)
 

Erweiterte Jugendleitung

Zu unserer großen Freude konnten wir (nach intensiver Überzeugungsarbeit) Axel Müller und Ede Stadtmüller davon überzeugen, offiziell in die Jugendleitung einzusteigen. Inoffiziell arbeiten die beiden sowieso schon lange in dieser Funktion mit. Dies wurde bei der Hauptversammlung am 4.5. bestätigt.

16.04.18 - Empfang beim KSC

Deutsche Meisterschaft A-Jugend

Am vergangenen Wochenende fanden in Pirmasens die Deutschen Meisterschaften im griechisch-römischen Stil statt. Für den KSC Hösbach startete Finn Stadtmüller in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Mit 24 Teilnehmern war dieses Gewicht sehr gut besetzt. Finn musste gegen den späteren 10. und den späteren Deutschen Meister antreten. Er schlug sich wacker, verlor aber beide Kämpfe.

Am Sonntag trafen sich dann Ringer, Fans, Vorstand, Trainer und Eltern in der Dorfwirtschaft. Hier wurden alle sechs Ringer, die in diesem Jahr an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen hatten, von unserem Bürgermeister Michael Baumann geehrt - vor allem der Titelgewinner Quentin Scherer.

Hinten: Harald Schwob (Jugendleiter), Mario Scherer (Trainer), Quentin Scherer, Finn Stadtmüller, Johannes Allig (Jugendleiter und Trainer), Herr Michael Baumann

Vorne: Reimund Heeg (1. Vorstand), Anton Stegmann, Paul Schwob, Benedikt Müller, Merlin Stadtmüller

 

Harald Schwob (Jugendleiter), Reimund Heeg (1. Vorstand), Quentin Scherer, Herr Baumann, Johannes Allig (Jugendleiter und Trainer)

09.04.18 - Finn Stadtmüller fährt zur DM

Deutsche Meisterschaft der A-Jugend

Schon am nächsten Wochenende 13. - 15.04.18 fährt Finn Stadtmüller zur Deutschen Meisterschaft der A-Jugend (Greco) nach Pirmasens.
►zu den Kämpfen von Finn
Viel Glück!
Am Sonntag, den 15.4. treffen wir uns dann um 18.00 Uhr in der Dorfwirtschaft "Zur Traube".

09.04.18 - Quentin 1. Deutscher Meister und technisch bester Ringer



Bei den Deutschen Meisterschaften errang Quentin gleich in seinem ersten B-Jugendjahr einen sensationellen ersten Platz in seiner Gewichtsklasse bis 57 kg im griechisch-römischen Stil und wurde zusätzlich als "Technisch bester Ringer" des Turniers ausgezeichnet. Sechs Mal musste er auf die Matte, steigerte sich von Kampf zu Kampf und gewann mit TÜ, SS, PS 9:7, PS 16:6, PS 8:1 und das Finale ebenfalls mit einem Punktsieg 8:6.

Anton Stegmann kämpfte bis 44 kg (GR). Er begann mit zwei Siegen, musste sich dann aber drei Mal geschlagen geben und belegte damit den guten sechsten Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

Weniger glücklich lief es bei Benni Müller, Paul Schwob und Merlin Stadtmüller. Sie verloren ihre ersten beiden Kämpfe und schieden aus.

Alle fünf DM-Teilnehmer wurden am Sonntagabend in der Sauhohle herzlich empfangen.

02.04.18 - Deutsche Meisterschaften der B- Jugend mit 5 KSC'lern

Am kommenden Wochenende 06.04. - 08.04.18 finden die Deutschen Einzelmeisterschaften der B-Jugend in Herdecke (Freistil) und Frankfurt/Oder (Griechisch-römisch) statt. Für diese wurden vom Hessischen Ringerverband folgende Sportler des KSC nominiert:
Zu Ergebnissen unserer Jungs einfach auf die Namen klicken
Freistil in Herdecke

- Paul Schwob
- Merlin Stadtmüller
 

Greco in Frankfurt / Oder
- Benedikt Müller

- Anton Stegmann

- Quentin Scherer
 

Viel Glück und verletzungsfreie Kämpfe!

Am Sonntag (8.4.) findet dann um 18.00 Uhr in der "Sauhohle" ein kleiner Empfang unserer Teilnehmer statt.

4. Marco-Bender-Gedächtnisturnier

Am vergangenen Samstag fand dieses Freistilturnier in Östringen (Nordbaden) statt. Hier die Ergebnisse:

5. Platz: Max Engels (- 36 kg, C)

Maximilian hat den 1 Kampf verloren und sich während des 2 Kampf verletzt.

7. Platz: Leopold Engels (- 28 kg, D)
Leopold hatte sich beim 1 Kampf verletzt und konnte nicht weiter ringen.
Beiden Gute Besserung!

 

18.03.18 - Zweiter Platz bei Georg-Heeg Pokal

Jugendabteilung
Am vergangenen Samstag waren wir Ausrichter des Georg-Heeg Pokals in Hösbach. An diesem C-/D-/E-Jugendturnier nahmen leider nur vier Mannschaften des Bezirks Main-Spessart teil. Unsere Jungs zeigten viele spannende Kämpfe.

Als Erstes ging es gegen die RWG Mömbris/Königshofen. Hier gewannen alle ihre Kämpfe und so stand es am Ende 30:0.
Anschließend mussten wir uns den starken Kleinostheimern mit 20:12 geschlagen geben.

Deshalb kämpften wir dann gegen Waldaschaff um den zweiten Platz. Diesen sicherten sich unsere Ringer mit einem souveränen 20:11.

Dabei waren: Karl Engels, Moritz Heeg, Joshua Greubel, Leopold Engels, Sergej Vogel, Vincent Albert, Kalle Schwob, Robin Lippert, Maximilian Engels, Julien Sauer und Louis Heeg.
Danke an alle Helfer und Bäcker, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Endstand:
1. SC Siegfried Kleinostheim
2. KSC Germania Hösbach
3. KSV Bavaria Waldaschaff
4. RWG Mömbris/Königshofen

Ergebnisse:
Waldaschaff - Kleinostheim 8 : 24
Mömbris/Kön. - Hösbach 0 : 30
Waldaschaff - Mömbris/Kön. 20 : 12
Kleinostheim - Hösbach 20 : 12
Waldaschaff - Hösbach 11 : 20
Kleinostheim - Mömbris/Kön. 28 : 4

Ferientrainingszeiten
Am Karfreitag findet kein Training statt – sonst, wie gewohnt.

11.03.18 - KSC Jungs mit 5 Titeln bei der RWG

JugendabteilungKahlgrundturnier

In Schimborn gingen wir am vergangenen Sonntag mit zehn Ringern im griechisch-römischen Stil an den Start. Dabei zeigten unsere Jungs durchweg gute Leistungen. Hier die Ergebnisse:

1. Platz: Leopold Engels (- 27 kg, D)

1. Platz: Paul Schwob (- 44 kg, B)

1. Platz. Anton Stegmann (- 48 kg, B)

1. Platz: Merlin Stadtmüller (- 52 kg, B)

1. PLatz: Quentin Scherer (- 62 kg, B)
2. Platz: Sergej Vogel (- 30 kg, D)
2. Platz: Maximilian Engels (- 34 kg, C)
3. Platz: Vincent Albert (- 31 kg, C)
3. Platz: Kalle Schwob (- 34 kg, C)
7. Platz: Joshua Greubel (- 29 kg, C)

Georg-Heeg Pokal in Hösbach
Am Samstag geht es in Hösbach weiter. Dort kämpft die C-/D-/E-Mannschaft um den besagten Pokal. Als Titelverteidiger müssen unsere Jungs alles geben. Viel Glück!

04.03.18 - 3 x Platz Eins beim Erstlingsturnier

Jugendabteilung
Nachwuchsturnier in Waldaschaff
Mit fünf Ringern besuchten wir am vergangenen Sonntag das Bezirksnachwuchsturnier in Waldaschaff. Dabei erzielten die Jungs gute Ergebnisse:

Hinten: Johannes Allig
Mitte: Leo Flaschenträger, Julien Sauer und Louis Heeg
Vorne: Moritz Heeg und Karl Engels
1. Platz: Leo Flaschenträger (- 36 kg)
Leo kämpfte zweimal gegen denselben Gegner und besiegte diesen ebenso oft.
1. Platz: Julien Sauer (- 34kg)
Da er in seiner Gewichtsklasse allein war, durfte Julien „nur“ einen Freundschaftskampf machen, den er überlegen gewann.
1. Platz: Louis Heeg (- 50 kg)
Auch er hatte keinen Gegner – auch nicht für einen Freundschaftskampf.
2. Platz: Karl Engels (- 22 kg)
Den ersten Kampf gewann Karl souverän. Im zweiten Kampf startete er nach 11:0 Rückstand gegen einen starken Johann Grimm seine Aufholjagd und verlor am Ende unglücklich mit 13:13 letzte Wertung.
3. Platz: Moritz Heeg (- 25 kg)
Seinen ersten Kampf verlor Moritz ganz knapp mit 11:10. Auch im zweiten Kampf musste er sich geschlagen geben.

Kahlgrundturnier
Schon am nächsten Sonntag geht es in Schimborn (Mömbris) weiter. Im griechisch-römischen Stil messen sich B-, C-, D- und E-Jugend. Auch hier wollen wir wieder viele Medaillen mit nach Hösbach nehmen

25.02.18 - Robin, Kalle und Finn ganz oben auf dem Stockerl

10 Medaillen für Jugend bei Hessischer
Michelstadt war der Austragungsort der Hessischen Meisterschaften im Freien Stil. Hier kämpften zwölf unserer Jugendringer um Titel – sowie (bei A-/B-Jugend) um Einladungen für Vorbereitungslehrgänge für die Deutschen Einzelmeisterschaften.
Die Turniersieger:

1. Platz: Kalle Schwob (- 31 kg, C)

1. Platz: Robin Lippert (- 34 kg, D)  / der Double Gewinner!

1. Platz: Finn Stadtmüller (- 65 kg, A)
► weiterlesen

19.02.18 - KSC Jugend holt 4 Titel bei den Hessischen

Jugendabteilung
Hessenmeisterschaft in griechisch-römisch
Am vergangenen Wochenende starteten unsere Jungs bei den Hessischen Landesmeisterschaften (griechisch-römisch) in Haibach.
Mannschaft vom Samstag

Mannschaft vom Sonntag

In teils spannenden Kämpfen kamen sie zu folgenden Ergebnissen:
►weiterlesen

04.02.18 - So sehn Sieger aus / KSC Hessenmeister

Jugendabteilung
Schülermannschaft ist Hessenmeister
Genau vier Mal 24:16 konnte unsere Schülermannschaft am Sonntag gewinnen. Dies bedeutete die 14. Qualifikation für eine Deutsche Meisterschaft einer Schüler- /Jugendmannschaft des KSC in Folge. Mit Fahrenbach, Arheiligen, Fulda und Rimbach standen unseren Jungs starke Teams gegenüber. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung drehten die KSC-Youngsters auch spannende Kämpfe und standen letztendlich verdient ganz oben auf dem Siegertreppchen (wenn auch etwas gedrängt).
Glückwunsch!!!

Dabei waren: Joshua Greubel, Vincent Albert, Sergej Vogel, Kalle Schwob, Louis Hortig, Leo Flaschenträger, Benedikt Müller, Paul Schwob, Anton Stegmann, Merlin Stadtmüller, Louis Heeg, Marcel Erk und Quentin Scherer.
2. Platz bei Hessischer Jugendmannschaftsmeisterschaft

Als Wettkampfgemeinschaft Hösbach/Waldaschaff starteten unsere Jugendringer in Waldaschaff. Da nur noch Rimbach (verstärkt durch einen Fahrenbacher Ringer) eine Mannschaft stellte, wurde im Modus „Best of three“ gekämpft. Weil Rimbach die beiden ersten Kämpfe mit 22:12 und 28:10 gewann, entfiel der dritte.
Hösbacher Ringer: Konstantin Heeg, Emirhan Bayri, Vincent Scherer, Finn Stadtmüller, Anton Stegmann und Paul Schwob.
Faschingsdienstag kein Training
Am Faschingsdienstag ist die Halle geschlossen. Am Freitag findet das Training wie gewohnt statt

30.01.18 - Jugend räumt ab

Jugendabteilung

Bezirksmeisterschaft Freistil
Am vergangenen Sonntag fanden die Bezirksmeisterschaften im Freien Stil in Kleinostheim statt. Für den KSC gingen 20 Kämpfer an den Start. Diese gewannen 9 Bezirkstitel, 2 Vizetitel, den 1. Platz in der Mannschaftswertung der C1/B-Jugend, mit nur zwei Athleten den
1. Platz in der A-Jugend und den 2. Platz in der C2/D-Jugend.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
1. Platz: Joshua Greubel (- 25 kg, C2/D)
1. Platz: Sergej Vogel (- 31 kg, C2/D)
1. Platz: Kalle Schwob (- 31 kg, C1/B)
1. Platz: Benedikt Müller (- 38 kg, C1/B)

1. Platz: Louis Heeg (- 50 kg, C2/D)
1. Platz: Anton Stegmann (- 50 kg, C1/B)
1. Platz: Quentin Scherer (- 58 kg, C1/B)
1. Platz: Finn Stadtmüller (- 63 kg, A)
1. Platz: Vincent Scherer (- 76 kg, A)
2. Platz: Paul Schwob (- 46 kg, C1/B)
2. Platz: Merlin Stadtmüller (- 50 kg, C1/B)
3. Platz: Vincent Albert (- 31 kg, C2/D)

3. Platz: Robin Lippert (- 34 kg, C2/D)

3. Platz: Louis Hortig (- 34 kg, C1/B)
4. Platz: Karl Engels (- 21 kg, E)

4. Platz: Leo Flaschenträger (- 34 kg, C1/B)
4. Platz: Marcel Erk (- 46 kg, C1/B)
6. Platz: Moritz Heeg (- 23 kg, E)

6. Platz: Leon Watzel (- 50 kg, C1/B)
8. Platz: Leopold Engels (- 27 kg, C2/D)
Mannschaftsmeisterschaften in Waldaschaff
Und ohne Pause geht es weiter. Am Samstag stehen die Jugendmannschaftsmeisterschaften an. Dort messen sich A- und ältester B-Jugendjahrgang. Hösbach kämpft hier mit Gastgeber Waldaschaff in einer Wettkampfgemeinschaft.
Am folgenden Tag geht es für unsere Schülermannschaft um die Qualifikation für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Also, kommen und Daumen drücken!

22.01.18 - Jugendabteilung

Bezirksmeisterschaft Griechisch-Römisch
Am vergangenen Sonntag fanden in Hösbach die Bezirksmeisterschaften im griechisch-römischen Stil statt. In vier Altersklassen kämpften die Jugendringer um Titel und Medaillen.

Für den KSC starteten 18 Athleten. Mit 7 Titeln, 2 Vizemeistern und 3 dritten Plätzen konnten sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen. Zusätzlich belegte die B/C1-Jugend in ihrer Altersklasse den ersten Platz in der Vereinswertung.

1. Platz: Joshua Greubel (- 25 kg, C2/D)
1. Platz: Sergej Vogel (- 31 kg, C2/D)
1. Platz: Kalle Schwob (- 31 kg, B/C1)
1. Platz: Maximilian Engels (- 34 kg, B/C1)

1. Platz: Benedikt Müller (- 38 kg, B/C1)
1. Platz: Anton Stegmann (- 50 kg, B/C1)
1. Platz: Quentin Scherer (- 58 kg, B/C1)
2. Platz: Vincent Albert (- 31 kg, C2/D)
2. Platz: Paul Schwob (- 46 kg, B/C1)
3. Platz: Louis Hortig (- 34 kg, B/C1)
3. Platz: Marcel Erk (- 46 kg, B/C1)

3. Platz: Merlin Stadtmüller (- 50 kg, B/C1)

5. Platz: Leopold Engels (- 27 kg, C2/D)
5. Platz: Robin Lippert (- 34 kg, C2/D)
5. Platz: Leo Flaschenträger (- 34 kg, B/C1)
7. Platz: Karl Engels (- 21 kg, E)
7. Platz: Leon Watzel (- 50 kg, B/C1)
8. Platz: Jakob Schmitt (- 23 kg, E)

Bezirksmeisterschaft Freistil
Bereits am kommenden Sonntag können die Jungs diesen Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften im Freien Stil in Kleinostheim wiederholen. Also, gebt alles, Jungs!

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung