Menu

Einzelmeisterschaften 2018

... alle Meisterschaften im Überblick

24.06.18 - Niklas Dorn ist 1. Deutscher Meister


Bildquelle Kadir Caliskan DRB - Danke
Bericht weiter lesen

18.06.18 - Andrej Kurockin Deutscher Vizemeister bei den Männern


Bei den Deutsche Meisterschaften der Männer im greco rang unser Neuzugang ein tolles Turnier. Das in der Vorschau erhoffte gute Los half ihm bei seinem Erfolg dazu. Aber geschenkt bekam er es bis ins Finale keines Falls.

Im Kampf Nr. 1 traf er auf den uns bekannten Ringer Pauli aus Bayern / Untergriesbach. Gegen den mehrfachen Deutschen Medaillengewinner im Nachwuchsbereich konnte er mit zwei Drehern in Führung gehen, jedoch musste er anschließend selbst in den Boden und gab wegen Beinarbeit 4 Punkte ab. Letztendlich ging der Kampf über die Zeit, den Andrej dann doch noch deutlich mit 10:4 nach Punkten gewinnen konnte.

Seinen zweiten Gegner Sören Stein vom SVG Nieder-Liebersbach fertigte er in kurzer Zeit mit der ersten Bodenlage und vier Durchdrehern mit 9:0 ab.

Im Halbfinale wartete in Marc Wentzke vom SV Frankfurt/Oder ein mehrfacher Medaillengewinner und Modellathlet auf Andrej. Nach leichten Vorteilen im Stand für unseren Mann, musste Wentzke in den Boden. Was hier Andrej für vier herrliche Durchdreher in Serie abspulte war allererste Sahne.

Am Sonntag dann wartete im Finale Deutschlands aktuell erfolgreichster Ringer Frank Stäbler. Der zweifache Weltmeister ließ einen ansatzlosen Hüftzug mit Schultersieg vom Stapel, was von einem Raunen durch die Halle begleitet wurde.

 

Der KSC wünsch seinem Vizemeister Andrej alles Gute!

 

Unser zweiter Neuzugang Sinan Kayakirian, der bei Einzelmeisterschaften für den TSV Damm auf die Matte geht, konnte mit einem Sieg (Krafttakt und starke Leistung gegen Florian Lamm RWG) und zwei Niederlagen gegen namhafte Gegner, wie Eric Weiß und Michael Widmeier einen guten 5. Platz belegen.

 

Auch dir Sinan herzliche Glückwünsche vom KSC!

 

Vorschau Deutsche Meisterschaften Freistil

Schon am kommenden Wochenende trifft sich die Elite der Männer im freien Stil in der Aschaffenburger Frankenstolz Arena. Der Ausrichter ist die RWG Mömbris-Königshofen. Beginn ist am Samstag um 9:00 Uhr

Vom KSC sind in Yannick Ott und Niklas Dorn zwei Sportler am Start. Unsere beiden Jungs gehen mit verschiedenen Erwartungen in der Klasse bis 65 kg an den Start. Für Yannick gilt es sich im Männerbereich zu etablieren. Niklas Dorn zählt zum Favoritenkreis der sich aber in bestimmt 4 Sportlern übertragen lässt. An vorderster Front dürfte Kevin Henkel stehen gefolgt von David Wolny, Manuel Wolfer und unserem Niklas Dorn.

Der KSC wünscht euch viel Erfolg!

 

Empfang
für unsere Teilnehmer der DM Männer GR und Freistil machen wir einen gemeinsamen Termin am Sonntag 24.06.2018 um 17:00 Uhr bei Ess wie Seibert im Sportzentrum. Bei diesem Empfang werden wir auch den 5. Platz von Niklas bei der U23 EM entsprechend würdigen.

Am 17.06. verzichten wir auf einen Empfang, weil die Teilnehmer erst spät aus Burghausen zurückkommen und um 17:00 Uhr das erste Spiel der Deutschen bei der WM ist.

10.06.18 - Niklas Dorn 5. Europameister

Bei den U23 Europameisterschaften in Istanbul schrammte Niklas haarscharf an einer Medaille vorbei.

Zum Auftakt lag Niklas zurück jedoch dreht er das Ding und gewinnt gegen Ungarn mit 5:5 Punkten.

Im Viertelfinale gewinnt Niklas mit einer starken Leistung gegen Gor Torosyan Armien mit 3:1 und steht im Halbfinale.

Dort verlor er gegen Anvarbek Dalgatov (AZE) mit 0:3 Punkten.

Bild: Kadir Caliskan DRB

Im kleinen Finale um Platz 3 und 5 konnte Niklas mit einem schönen Beinangriff in Führung gehen. Sein Gegner kam auf 1:2 heran wobei sich Niklas eine Platzwunde am Kopf zu zog und des Öfteren behandelt werden musste. Zum Kampfende hin griff der Ukrainer an wollte Niklas gleich durchdrehen aber Niklas fängt ihn ab und sein Gegner kommt wieder hinten drauf. Es gab Challenge die für mich nicht richtig gewertet wurde. So musste Niklas als Verlierer in diesem Kampf raus aber mit der Gewissheit ein tolles Turnier gerungen zu haben.

 

Glückwunsch Niklas!

12.06.18 - Deutsche Meisterschaften der Männer im greco

Am kommenden Wochenende 15. - 17.06.18 schickt der KSC zwei seiner Schützlinge zu den Deutschen Meisterschaften der Männer im griechisch-römischen Stil nach Burghausen.

In der Klasse bis 72 kg geht Andrej Kurockin auf die Matte. Der letztjährige Vizemeister der Junioren bekommt es hier unter anderem mit keinem geringeren wie Frank Stäbler zu tun. In dem Deutschen Meister Max Schwabe und dem Köllerbacher Timo Badusch hat er auch sehr starke Konkurrenz. Trotzdem könnte er sich mit einem guten Los in die vorderen Plätze vorringen.

In der Klasse bis 67 kg Sinan Kayakiran. der aber bei Einzelmeisterschaften für Damm startet.
 

Empfang
für unsere Teilnehmer der DM Männer GR und Freistil machen wir einen gemeinsamen Termin am Sonntag 24.06.2018 um 17:00 Uhr bei Ess wie Seibert im Sportzentrum. Bei diesem Empfang werden wir auch den 5. Platz von Niklas bei der U23 EM entsprechend würdigen. Am 17.06. verzichten wir auf einen Empfang, weil die Teilnehmer erst spät aus Burghausen zurückkommen und um 17:00 Uhr das erste Spiel der Deutschen bei der WM ist.

 

Der KSC wünscht beiden viel Erfolg!

25.05.18 - U23 Europameisterschaften

Niklas Dorn wurde von Bundestrainer Jürgen Scheibe für die U-23-Europameisterschaft vom 4. bis 10. Juni in Istanbul nominiert. Er startet im Freistil in der Gewichtsklasse bis 65 kg.

Wir wünschen ihm viel Erfolg!

25.02.18 - Hessische Männer Yannick und Niklas ganz oben

Niklas Schäfer in beiden Stilarten Hessischer Landesmeister
Yannick auch mit Platz Eins
Bei den Hessischen Landesmeisterschaften im freien Stil der Männer in Michelstadt, konnten wir mit drei Sportlern zwei überlegene Titel erringen.

65 kg 10 Teilnehmer
Yannick Ott 1. Platz

Yannick technisch einfach klasse. Keiner seiner 4 Gegner kam um eine technische Überlegenheitsniederlage rum. 42 zu 0 Punkte war die Ausbeute von Yannick. Gegen den starken Neu-Isenburger zeigte er sein ganzes Können wobei er seinem Widersacher mit tollen Aktionen keine Chance ließ. Auch Finalist Rossi musste die Überlegenheit von Yannick anerkennen.
gegen Zafar Abdul / Griesheim TÜ 11:0
gegen Sultani / Elgershausen TÜ 10:0
gegen Masehullah / Neu-Isenburg TÜ 11:0
Finale gegen Rossi / Kleinostheim TÜ 11:0

92 kg 7 Teilnehmer
Niklas Schäfer 1. Platz

Niklas nit starkem Auftakt, denn seinen ersten Gegner schickte er mit einem Hammer Armzug auf die Bretter. De r Zweite war auch der schwerste, denn hier ging Niklas an seine Grenzen um seinen Gegner nach engem Kampf kurz vor Schluss sogar noch schulterte. Der Seeheimer wurde in kurzer Zeit ausgepunktet. Im Finale fackelte Niklas auch nicht lange, denn diesem Gegner wurde nach einem Rumreißer in die gefährliche Lage, die Brücke eingedrückt.
gegen Tom Schäfer / Fahrenbach Schultersieg
gegen Mokoni / Elgershausen Schultersieg
gegen Kinzel / Seeheim TÜ 10:0
Finale gegen Temori / Neu-Isenburg TÜ 11:0

125 kg 7 Teilnehmer
Giacomo Nannavecchia 4. Platz

Zum Auftakt musste Giaco eine klare Niederlage einstecken. Gegen den ehemaligen Medaillengewinnen bei Jugend DM lief er in so manchen Schwunggriff. Kampf Zwei beherrschte unser Mann deutlich und gewann sogar noch auf Schulter. Gegen wen auch sonst als Peter Dölger musste er im kleinen Finale ran. Dieser Kampf war bis zur 5ten Minute recht ausgeglichen, doch dann ging er zu viel Risiko und verlor.
gegen Kiefer / Elgershausen TÜN 0:12
gegen Lilienthal / Hanau/Erlensee Schultersieg
gegen Dölger / Niedernberg PN 4:10

Glückwusch zu einer tollen Leistung Jungs!

20.02.18 - Titelträger im freien Stil gesucht

Am kommenden Samstag geht es gleich weiter, denn jetzt werden die Titelträger Hessens im Freien Stil gesucht.
Vom KSC sind Yannick Ott, Niklas Schäfer und Giacomo Nannavecchia am Start.
Gastgeber ist der KSV Michelstadt in der Campushalle Geschwister - Scholl - Straße
mit Kampfbeginn um 12:00 Uhr.

18.02.18 - Andrej und Niklas bei den Hessischen ganz oben

Bei den Hessischen Meisterschaften der Männer im Greco konnten unser Neuzugang Andrej Kurockin und Niklas Schäfer zwei KSC’ler in Haibach den Titel erringen. Auch Giaco rang ein gutes Turnier.
Glückwunsch zu den tollen Erfolg!

72 kg 8 Teilnehmer
Andrej Kurockin 1. Platz

Andrej rang sich beinduckend bis ins Finale. Keiner seiner Gegner kam um eine technisch überlegene Niederlage weg, wobei sich alle noch vor Ablauf der ersten Runde geschlagen geben mussten. Im Finale traf er dann auf den RWG’ler Lamm. Dieser wurde mit einem tollen Ausheber und zwei Drehern schon nach zwei Minuten in die Schranken verwiesen. 
gegen Koja / TSV Gailbach TÜ 8:0
gegen Can / SC Kleinostheim TÜ 8:0
gegen De Micco / TSV Weiher TÜ 9:0
Finale gegen Lamm / RWG TÜ 8:0

97 kg 9 Teilnehmer
Niklas Schäfer 1. Platz

Niklas musste schon kämpfen ehe er zum Titelträger geehrt wurde. Im ersten Kampf hatte er eigentlich keine Probleme und führte schon klar, doch da kam da ein Wickler seines Gegners und wir alle mussten eine Schrecksekunde mit ansehen. Mit dem Seeheimer Görisch hatte Niklas keine Probleme und gewann überlegen. Im Finale kam es zum Duell mit dem Riegelsberger Zweitligaringer Deveci. Bie Zeit bis zur Pause war unser Mann klar im Vorteil und führte auch mit 2:0, jedoch kam der Gegner auf und verkürzte mit dem Schlussgong noch auf 1:2
gegen Stöckl / Schaafheim TÜ 11:2
gegen Görisch / KSV Seeheim TÜ 8:0
Finale gegen Deveci / KV Riegelsberg PS 2:1

130 kg 14 Teilnehmer
Giacomo Nannavecchia 6. Platz

Giaco musste fünfmal auf die Matte. Seine beiden ersten Kämpfe konnte er mit Schultersieg beenden. Danach musste er gegen den Drittplatzierten und den Turniersieger klar beugen. Im Kampf um Platz Fünf zeigte Giaco gegen Dölger einen beherzten Kampf wo er bis kurz vor Schluss noch mit 3 zu 1 führte, aber dann noch knapp verlor.
gegen Lilienthal / Hanau-Erlensee Schultersieg
gegen Schäfer / KSV Seeheim Schultersieg
gegen Lemaic / Fellbach TÜN 0:8
gegen Radinger / TSV Gailbach TÜN 0:8
Kampf um Platz 5+6 gegen Dölger / KSC Niedernberg PN 3:4

12.02.18 - Hessische Landesmeister gesucht

Am Samstag, den 17.02.18 gehen die Männer im Greco an den Start um in 10 Gewichtsklassen ihren Meister zu ermitteln. Vom KSC gehen in Niklas Schäfer, Giacomo Nannavecia und der erstmals für den KSC antretende Andrej Kurockin, an den Start.
Kampfbeginn ist um 12:00 Uhr in Haibach in der Sport- und Kulturhalle zum Stadion.
Ablauf in Haibach
Samstag: Männer, B-, C- Jugend Greco
Kampfbeginn 12:00
Sonntag: A-, D-, E- Jugend
Kampfbeginn 10:00 Uhr

28.01.18 - Ergebnisse aus Kleinostheim

Bezirksmeisterschaften Teil II
Bei den Bezirksmeisterschaften in Kleinostheim im Greco konnten folgende Ergebnisse erzielt werden.

57 kg 1 Teilnehmer
Konstantin Heeg 1. Platz

Konstantin wurde kampflos Bezirksmeister im Greco, womit er sich auch das Double holte.

63 kg 2 Teilnehmer
Finn Stadtmüller 2. Platz

Finn hatte in diesem Gewicht nur einen Gegner, jedoch war dies kein geringerer als Kleinostheims Markgraf. Zweimal musste er gegen ihn ran, wobei er sich beide Male klar geschlagen geben musste.
Jason Markgraf SC Kleinostheim SN
Jason Markgraf SC Kleinostheim TÜ 3:18

77 kg 5 Teilnehmer
Vincent Scherer 4. Platz

Unser Youngster ging mit Trainingsrückstand an den Start und musste auch gegen starke Oldies Lehrgeld bezahlen.
Jakob Eich KSV Waldaschaff SN
Andrzej Reus AV Alzenau PN 2:12
Manuel Wissel KSC Krombach PN 0:6
Wolfgang Wirth KSC Krombach SS

130 kg 4 Teilnehmer
Giacomo Nannawecchia 2. Platz

Gegen den Niedernberger Dölger konnte Giaco zwar mitringen, jedoch machte sein Gegner die Punkte. Zum Ende des Kampfes ging Giaco großes Risiko und wurde dabei geschultert. Die restlichen Kämpfe beendete unser Mann mit Schultersiegen.
Peter Dölger KSC Niedernberg SN
Daniel Raczek KSV Waldaschaff SS
Andreas Knispel SC Großostheim SS

22.01.18 - KSC holt sich zwei Titel

Bezirksmeisterschaften Teil 1

57 kg 2 Teilnehmer
Konstantin Heeg 1. Platz

Da hier nur zwei Teilnehmer am Start waren, wurde hier ein „best of three“ gerungen. Kosta konnte zwei Überlegenheitssiege 19:2 / 19:3 gegen den Alzenauer Kintscher herausringen was ihm den Titel des Bezirksmeisters bescherte.

65 kg 6 Teilnehmer
Finn Stadtmüller 5. Platz

Gegen starke Konkurrenz (unter anderem Asan Großostheim / Rossi Kleinostheim) konnte Finn nicht mithalten, jedoch konnte er den Haibacher in einem schönen Kampf mit einer tollen Aktion schultern.

70 kg 5 Teilnehmer
Yannick Ott 2. Platz

Yannick musste mit dem 2. Platz Vorlieb nehmen, denn nach einem überlegenen Sieg in der ersten Runde musste er gegen den starken Asan / Großostheim antreten. Yannick startete gut in den Kampf und ging mit einer herrlichen Aktion in Führung, jedoch kämpfte sich der körperlich starke SC’ler wieder ran und auch vorbei, da Yannick auch etwas den Faden verlor. Die restlichen Kämpfe gewann er jeweils überlegen.

125 kg 6 Teilnehmer
Giacomo Nanna-Vecchia 1. Platz

Giaco rang ein super starkes Turnier indem er bei seinen 5 Kämpfen 4-mal als Sieger die Matte verließ. Gegen den Niedernberger Dölger verlor er ganz knapp 5:6 nach Punkten. Da von den ersten Drei jeder jeden besiegte musste im letzten Kampf ein Schultersieg her, den Giaco kurz vor Ablauf der Zeit auch schaffte.
In der Vereinswertung landete der KSC mit einem Punkt Rückstand auf SC Großostheim auf Platz Zwei.

12.01.18 - KSC ist Ausrichter beim Start in die Bezirksmeisterschaften

Am kommenden Wochenende sind wir, der KSC Hösbach, Ausrichter der Bezirksmeisterschaften im Kultur- und Sportpark Hösbach.
Am Samstag, 20.01.18 suchen die Männer ihre Titelträger im freien Stil.
Beginn der Kämpfe ist um 13:00 Uhr
Am Sonntag, 21.01.18 werden dann die Meister aller Jugendklassen im Greco gesucht.
Beginn der Kämpfe ist um 10:00 Uhr

Kuchenspenden
Hierfür bräuchten wir wieder den Einsatz unserer Kuchenbäckerinnen. Wer einen Kuchen oder gar eine Torte backen kann, bitte bei Pia Heeg melden. Telefon 06021 57482

Ablauf
Freitag Aufbau ab 20:30

Samstag (2 Matten):
11.00 Helferbeginn
11.30 Startkartenausgabe
12.00 - 12.30 Wiegen
13.00 Kampfbeginn

Sonntag, (3 Matten):
08.00 Helferbeginn
08.30 Startkartenausgabe
09.00 - 09.30 Wiegen D/C2- und E-Jugend
10.00 Kampfbeginn
13.00 - 13.30 Wiegen A-, B/C1- Jugend
14.00 Kampfbeginn

Eintrittspreise
Nichtmitglieder: 4,00 Euro
Mitglieder: 3,00 Euro
Jugendliche (15-17): 2,00 Euro

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung