Menu

Einzelmeisterschaften 2016

Berichte aller Meisterschaften und von Turnieren

04.07.16 - Niklas Dorn beim Großen Preis von Deutschland

Niklas wurde vom DRB für den Großen Preis in Deutschland in Dortmund nominiert. Dort traf er in der Klasse bis 65 kg gleich auf den späteren Gewinner Asgarov / AZE, gegen den er verlor. Beim Hochringen musste er sich dem Türken Topali knapp mit 4 zu 6 beugen. Niklas wurde am Ende Fünfter. Glückwunsch Niklas!

16.05.16 - Niklas Dorn mit 1. Platz in Bratislava

Niklas Dorn startete beim internationalen Turnier in Bratislava / Slowakei in der Klasse bis 66 kg im freien Stil.

Er konnte sich im Finale, nach 2 Siegen gegen Polen und Deutschland (W. Stier gegen den er vor 4 Wochen im Finale in Belgien noch verlor), mit 8:8 gegen Sharipov Tamerlan durchsetzen.


Herzlichen Glückwunsch Niklas!

06.06.16 - Deutsche Meisterschaften der Männer

Niklas Dorn 2. Deutscher Meister

Bildquelle HRV
Bei den Deutschen Meisterschaften der Männer im Freien Stil in Freiburg zog Niklas nach drei klaren Siegen ins Finale ein. Dort wartete kein geringerer als der Letztjährige Deutsche Meister Kevin Henkel auf ihn. In diesem Kampf zeigte Niklas eine sehr starke Leistung, denn die Nr 1 im DRB-Dress musste sich mächtig strecken um Niklas am Ende mit 8 : 4 zu besiegen.
Ebenfalls in diesem Limit rang Yannick Ott. Gleich in Kampf Nr. Eins musste er sich dem Finalgegner von Niklas, dem alten und neuen Deutschen Meister klar beugen. Im Kampf um Platz 3 + 5 konnte er sich der Niederlage gegen Stier / Thalheim nicht wehren und belegte am Ende Platz Fünf.
65 kg 9 Teilnehmer
Kämpfe von Niklas Dorn
Quali gegen Küksar / Berlin PS 7:2
1/4 Finale gegen Oswald / Korb TÜS 10:0
1/2 Finale gegen Luithle / Sulgen TÜS 10:0
Finale gegen Kevin Henkel / Dewangen PN 4:8
Kämpfe von Yannick Ott
1/4 Finale gegen Kevin Henkel / Dewangen (Deutscher Meister 2015+2016) TÜN 0:10
Finale um Platz 3+5
gegen Stier / Thalheim TÜN 1:11
Empfang


Zum Empfang am Sonntagabend gratulierten neben dem 3. Bürgermeister Jürgen Fleckenstein, der 1. Vorsitzende Reimund Heeg noch 50 Mitglieder und Fans des KSC.

02.05.16 - Deutsche Schülermannschaftsmeisterschaft

Am vergangenen Freitag fuhr unsere Schülermannschaft nach Tennenbronn, um dort an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen. Nach dem Wiegen kämpfte sie den Eröffnungskampf gegen Hof. Hier zeigte sich, dass es sich um eine sehr junge Mannschaft handelte, die sich erst noch in das Turnier hineinfinden musste. So verloren wir 32:8. Nach einer aufmunternden Ansprache und erholsamen Übernachtung in der Jugendherberge schafften die Jungs mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 20:20 gegen Ladenburg. Dieses Unentschieden verhinderte ein vorzeitiges Ausscheiden. Gegen Riegelsberg, den späteren Turnierdritten, mussten die Trainer die Mannschaft nach Antons Verletzung umstellen. Dieser Kampf endete 36:4 für Riegelsberg. Am Ende stand der KSC auf dem 13. Platz (von 18)

Unsere Mannschaft: Kalle Schwob, Max Engels, Louis Hortig, Benedikt Müller, Marcel Biehl, Paul Schwob, Merlin Stadtmüller, Anton Stegmann, Quentin Scherer, Leon Watzel, Finn Stadtmüller, Simon Glaab, Vincent Scherer
Abschließend noch ein großes DANKE an
- unseren Sponsor Roland Dorn, der die tollen T-Shirts für die Mannschaft bezahlte
- Julian und Niklas für deren Design
- unseren "Hallenverpflegungs-Sponsor" Axel Müller
- die Trainer für ihre gute Vorbereitung und Betreuung
- alle mitgereisten Fans und Eltern, die ihre Kinder (und uns) so gut unterstützten
- die Kinder, die einfach spitze waren!!!

Es hat Spaß gemacht...

27.04.16 - Hösbacher Jungs international unterwegs

Johannes Deml mit Turniersieg in Bukarest / Rumänien

 

Bild von Bundestrainer Jürgen Scheibe

Am vergangenen Wochenende nahm Johannes Deml auf Einladung des Bundestrainers an einem internationalen Kadettenturnier in Bukarest teil. Hier startete er in der Gewichtsklasse bis 76 Kilogramm. Er gewann alle seiner drei Kämpfe und stand am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen. Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz !

Niklas Dorn mit Platz Zwei in Belgien

Ebenfalls am vergangenen Wochenende machte sich eine Auswahl mit hessischen Sportlern auf den Weg um beim Gebrüder Saitiev Turnier in Belgien an den Start zu gehen. Bei der U23 nahmen Niklas Dorn und Yannick Ott in der 66 kg den Kampf auf. Niklas Dorn wurde erst im Finale nach drei Siegen gestoppt. Yannick kam über einen Sieg in der Quali ins Achtelfinale, dort verlor er und schied aus dem Turnier aus.

Glückwunsch auch an Niklas und Yannick!

10.04.2016 – Johannes Deml 1. Deutscher Meister


Bilder von Uwe Sauer
DM A- Jugend Freistil Schwäbisch Hall
Hier seine Kämpfe
Johannes Deml 76 kg 15 Teilnehmer
1. Runde gegen Rettig / KSV Hemsbach  PS 7:2
2. Runde Freilos
3. Runde gegen Würger / Weitenau-Wieslet PS 12:0
Sein Gegner gewann seine beiden vorherigen Kämpfe überlegen.
4. Runde gegen Schaible / TSV Maimsheim PS 5:0
Auch dieser Gegner gewann seine Kämpfe überlegen, Johannes rang sehr überlegt und gewann sicher ohne einmal in Gefahr zu geraten. Mit diesem Sieg hatte sich Johannes den Einzug ins Finale gesichert.
Finale:
Johannes Deml gegen Johannes Mayer ATSV Kelheim TÜPS 16:0
Im Finale ließ Johannes nochmal alles raus und gewann gegen den Bayer mit schönem Freistilringen haushoch.


Geschafft und alle Erwartungen erfüllt.
Am Abend wurde unser Deutscher Meister in der Hösbacher Vereinsgaststätte gebührend gefeiert.
Der Hösbacher Bürgermeister Michael Baumann, die Vorstandschaft, Jugendabteilung, Mannschaftskollegen und die zahlreich erschienene KSC Familie kamen zum Gratulieren und Feiern.


20.03.16 - Vincent Scherer 4. Deutscher Meister bei der B- Jugend Greco

Am Wochenende fand die Deutsche B-Jugend Meisterschaft im griechisch-römischen Stil in Kirchlinde statt.
Für den KSC Hösbach startete Vincent Scherer in der Gewichtsklasse bis 63 kg.

Hier gewann er seinen ersten Kampf technisch überlegen (20:6). Den zweiten Kampf beendete er nach einer 8:0 Führung mit einem Schultersieg. Im Poolfinale unterlag Vincent und trat deshalb am Sonntag im kleinen Finale an. Dieses begann er mit einer 6:0 Führung, auch hatte er seinen Gegner zwei Mal in gefährlicher Lage (die man auch hätte abklopfen können...), verlor dann jedoch auf Schultern. Lieber Vincent, herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle zu einer hervorragenden Leistung bei deiner ersten Deutschen Meisterschaftsteilnahme.

06.03.16 - Deutsche Meisterschaften Junioren Freistil

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren im freien Stil in Kirrlach standen unsere zwei Starter am Ende mit leeren Händen da.
66 kg 16 Teilnehmer
Yannick Ott 9. Platz
1/8 Finale gegen Ekrem Gülönü / TV Essen Dellwig TÜ 10:0
Hier konnte Yannick mit seinen gewohnt starken Angriffen glänzen und gewann vorzeitig
1/4 Finale gegen Doa Küksar / Berlin PN 5:8
In einem packenden Kampf verlor Yannick gegen den neuen 3. DM unglücklich mit 5:8 knapp nach Punkten.
84 kg 15 Teilnehmer
Johannes Deml 10. Platz
Qual. gegen Ahmad Shahab / KSV Wiesental PN 2:7
Johannes wurde das Gewicht machen erspart, denn seine DM bei der A- Jugend kommt ja erst noch. Bei den schwereren und körperlich starken Jungs hatte unser Mann alles, bloß kein gutes Los. Gegen den Jugendmeister Shahab verlor er nach Punkten, hätte er gewonnen wäre er auf den alten und neuen DM Opitz getroffen.

27.02.16 - Niklas Dorn Hessischer Landesmeister

Bei den Hessischen Landesmeisterschaften der Männer im freien Stil war die 65 kg Klasse fest in Hösbacher Hand.

Niklas Dorn und Yannick Ott kämpften sich in ihren jeweiligen Pools bis ins Finale durch. Im Finale kam es dann zum Kampf der beiden KSC’ler Niklas gegen Yannick. Hier setzte sich der Favorit Niklas gegen den tapfer kämpfenden Yannick mit einem 5 : 0 Punktsieg durch. Glückwunsch an Beide!

65 kg 8 Teilnehmer

Niklas Dorn 1. Platz

gegen Anmar Makkiah / Erlensee PS 9:5

gegen Lenz / Ober-Ramstadt Schultersieg

gegen Wambolt / Arheilgen TÜPS 10:0

Finale gegen Yannick Ott PS 5:0

Yannick Ott 2. Platz

gegen Klaus / Oberölsbach TÜPS 10:0

gegen Asadi / Elgershausen TÜPS 12:0

gegen Rettinger / RWG PS 10:7

Finale gegen Niklas Dorn PN 0:5

21.02.16 - Hessenmeisterschaften - Daniel Hugo ganz oben

Bei den offenen Hessischen Landesmeisterschaften der Männer im gr.-röm. Stil landete Daniel Hugo in Waldaschaff den großen Cup.

Daniel Hugo 71 kg

Daniel Hugo konnte sich mit einer starken Leistung den Titel des Hessischen Landesmeisters erkämpfen. Im ersten Kampf konnte er den starken Moosmann vom SV Sulgen mit einem knapp erkämpften 1 zu 0 Sieg in Schach halten. Sein zweiter Gegner Maier / Niedernberg gab gleich auf, sodass es im Finale zum Knaller gegen den Griesheimer Mamoyan kam. Daniel konnte sich mit tollen Aktionen recht deutlich mit 8 zu 1 durchsetzen. Klasse Daniel!

Christoph Hufgart 80 kg

In der 80 kg Klasse traten 12 Teilnehmer an. Christoph konnte hier mit zwei Siegen und zwei Niederlagen einen beachtlichen 4. Platz erringen.

14.02.16 - Yannick in Kleinostheim nicht zu schlagen

Bei den offenen Hessischen Landesmeisterschaften der Junioren holte sich unser Mann überlegen den Titel der Junioren. Johannes Deml konnte krankheitsbedingt nicht an den Start gehen. Vielen Dank an Roland Dorn für die kurzfristige Übernahme der Betreuung.

Freistil

66 kg Yannick Ott 1. Platz


In der mit 16 Teilnehmern stark besetzten Klasse ließ Yannick keinem seiner fünf Gegner nicht den Hauch einer Chance. Auch der vermeintlich stärkste Widersacher Justin Müller / Markneukirchen musste eine 1 zu 11 Niederlage über sich ergehen lassen. Bärenstarke Vorstellung!

Greco

84 kg 5 Teilnehmer Christoph Hufgart 4. Platz

In einem Nordischen Turnier musste in dieser Klasse jeder gegen jeden ringen. Christoph konnte bei vier Kämpfen einmal die Matte als Sieger verlassen.

24.01.16 - Johannes Deml mit 3. Platz in der Ukraine


Johannes war mit der Kadetten Nationalmannschaft auf einem internationalen Turnier in der Ukraine. Dort rang er mit vier Siegen und einer Niederlage ein tolles Turnier und konnte sich selbst mit dem 3. Platz belohnen. Glückwunsch Johannes!

23.01.16 - Bezirksmeisterschaften Teil II vor heimischer Kulisse

Bei den Bezirksmeisterschaften der Männer im gr.-röm. Stil konnten unsere Jungs den Heimvorteil nutzen, wobei Daniel Hugo ganz oben auf dem Treppchen stand.

59 kg Julian Farbmacher 2. Platz

Nach zwei Überlegenheitssiegen musste sich Julian nur dem starken Dario Keimig / RWG beugen und wurde so guter Zweiter.

66 kg Yannick Ott 2. Platz

Gleich im ersten Kampf traf Yannick stilartfremd auf den Gailbacher Kayakirian, dem musste er sich in einem engen Kampf knapp mit 5 zu 7 beugen. In den drei restlichen Kämpfen ging er jeweils als Schultersieger von der Matte. Auch Yannick belegte einen guten 2. Platz.

71 kg Daniel Hugo 1. Platz

Nach drei überlegenen Siegen konnte sich Daniel im Finale in einem klasse Kampf gegen den starken Polen Kasprzak im Dienste des AC Goldbach mit 7 zu 4 durchsetzen und holte sich so den Titel des Bezirksmeisters.

80 kg Christoph Hufgart 3. Platz

Christoph konnte nach zwei Siegen und zwei Niederlagen ebenfalls auf dem Stockerl Platz nehmen.

In der Vereinswertung konnte sich unser KSC hinter dem TSV Gailbach den 2. Platz sichern.

Vier Starter und alle Vier standen auf dem Treppchen – Klasse Leistung Jungs!

17.01.16 - Bezirksmeisterschaften Teil I

Bei den ersten Einzelmeisterschaften 2016 beim Ausrichter TSV Gailbach im freien Stil holte sich Yannick Ott den Titel bis 65 kg

61 kg Julian Farbmacher 4. Platz

Julian zog sich eine Verletzung zu und musste sich mit einem Sieg und 2 Niederlagen mit Platz Vier begnügen.

65 kg Yannick Ott 1. Platz


Yannick rang bei 4 Kämpfen und 4 Siegen ein starkes Turnier, jedoch musste er im finalen Kampf nach einem 1 zu 7 Rückstand alles geben um am Ende mit 9 zu 7 als Sieger die Matte zu verlassen.

74 kg Sebastian Hugo 7. Platz

Basti kam zu einem Sieg und 2 Niederlagen.

05.01.16 - KSC Meister der Hessenliga und Aufsteiger in die Oberliga


(von links): Mannschaftsführer Volker Huth, Trainer Mario Wohlfahrt, Julian Farbmacher, Ibrahim Karatas, Ralf Eisert, Yannick Ott, Peter Stadtmüller, Stefan Oberle, Niklas Kuhn, Michael Talnack, Christoph Henn, Simon Sauer, Johannes Deml, Tahir Zaidov, Daniel Hugo, Mannschaftsführer Albrecht Schäfer, Physio Elmar Geßler. Auf dem Bild fehlen die Ringer Tizian Hahn, Ville Jaskari und Tobias Müller.

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung