Menu

Mannschaftsringen 2016

Oberliga Hessen Saison 2016



Vorrunde




26.08.16 KSC : TSV Gailbach 20 : 8 Bericht
03.09.16 KSC : RWG 10 : 22 Bericht
10.09.16 AC Goldbach : KSC 19 : 14 Bericht
17.09.16 KSC : KSC Niedernberg 9 : 26 Bericht
01.10.16 KSC : SV Fahrenbach 21 : 15 Bericht
03.10.16 ASV Schaafheim : KSC 4 : 26 Bericht
07.10.16 KSC : KSV Waldaschaff 17 : 12 Bericht
15.10.16 SC Kleinostheim : KSC 15 : 15 Bericht






Rückrunde




22.10.16 TSV Gailbach : KSC 10 : 22 Bericht
29.10.16 RWG : KSC 21 : 6 Bericht
05.11.16 KSC : AC Goldbach 27 : 4 Bericht
12.11.16 KSC Niedernberg : KSC 18 : 13 Bericht
25.11.16 SV Fahrenbach : KSC 14 : 20 Bericht
03.12.16 KSC : ASV Schaafheim 18 : 11
Bericht
09.12.16 KSV Waldaschaff : KSC 12 : 19
Bericht
17.12.16 KSC : SC Kleinostheim 16 : 9
Bericht






interne Bestenliste



Tabelle





21.12.16 - KSC II in der Endabrechnung toller 3. Platz

KSC Hösbach II : KSV Rimbach II  28 : 0
Gegen unvollständig angetretene Rimbacher konnten wir einen klaren Erfolg einfahren. Letztendlich wurde ein toller 3. Platz in der Abschlusstabelle erreicht.

57G:   - Aaron Hinz 0:4 KL (0:0)
61F: Tizian Hahn -   4:0 KL (0:0)
66G: Emirhan Bayri - Erik Schwab 4:0 SS (14:0)
75F: Nikolay Vogel - Miguel Sanchez-Gollado 0:4 SS (1:4)
75G: Christoph Hufgart - Marlo Kirschenstein 4:0 SS (9:0)

86F: Florian Aulbach -   4:0 KL (0:0)
98G: Giacomo Nannawecchia - Tim Weber 4:0 ÜG (2:2)

130F: Maximilian Sauer - Kai Schmitt 0:4 SS (0:14)

11.12.16 - Ober-Ramstadt / Wersau : KSC II 20 : 6

Zum letzten Auswärtskampf waren wir zu Gast bei der Kampfgemeinschaft Ober-Ramstadt / Wersau. Leider konnten wir unseren Heimerfolg nicht wiederholen und mussten uns 20:6 geschlagen geben.
57gr: Philipp Ramsauer - o.V.    KL 4:0
Hier konnten wir keinen Sportler stellen.
61fr: Safiullah Ebrahim Knel - Tizian Hahn SS 4:0
Tizian wehrte sich bis in die fünfte Minute gegen den körperlich stärkeren Syrer, konnte aber die Schulterniederlage nicht verhindern.
66gr: Ahamd Zia Tuchi - Emirhan Bayri SS 4:0
Leider erwischte Emirhan auch wieder einen deutlich älteren Gegner und wurde geschultert.
75fr: Berd Lenz - Vincent Scherer TÜ 4:0
Vincent hatte es mit dem erfahrenen Bernd Lentz zu tun, der seine Routine ausspielte und Vincent auspunktete.
75gr: Maximilian Bender - Nikolay Vogel TÜ 0:4
Der größte Punktebringer an diesem Wochenende war unser Nicoley der seinen Gegner mit Durchdrehern in der zweiten Hälfte auspunktete.
86fr: Simon Gmahl - Christoph Hufgart  PS 3:0
Christoph erwischte einen rabenschwarzen Tag und fand leider kein geeignetes Mittel den Kampf noch zu seinen Gunsten zu drehen.
98gr: Carl Müller - Nicolas Geßler PS 0:2
Einen super starken Fight zeigte Nicolas der nach der Pause seine gute Kondition gegen den 13kg schwereren Gegner ausspielen konnte und uns noch zwei Punkte sicherte.
130fr: Sebastian Hain - Florian Aulbach PS 1:0
Florian ließ gegen den starken Hain nur zwei kleine Wertungen zu und gab so nur einen Mannschaftspunkt ab.


04.12.16 - KSC II : KSV Seeheim II 12 : 5

Am gestrigen Samstag konnten wir uns mit einem 12-5 Erfolg gegen KSV Seeheim II auf den dritten Tabellenplatz verbessern.
57gr: o.V. - o.V. 0:0
Beide Mannschaften konnten keinen Sportler stellen.
61fr: Tizian Hahn - Orkun Sökmann SS 4:0

Bei Tizian trägt die fleißige Trainingsbeteiligung jetzt Früchte. Noch in der ersten Minute schulterte er seinen Gegner.
66gr: Emirhan Bayri - Tim Selinger SS 0:4
Emirhan wehrte sich verbissen, konnte aber die Niederlage gegen den vierten Deutschen Meister nicht verhindern.
75fr: Vincent Scherer - Hamid Faeg PS 1:0
Vincent zeigte einen engagierten Kampf und holte uns einen Punkt durch einen Vierpunktewurf, drei Sekunden vor Schluss.
75gr: Christoph Hufgart - Lennart Breitschuh SS 4:0

Ein weiterer ungefährdeter Schultersieg für uns.
86fr: Nicolas Geßler - Leon Kinzel PS 1-0
Nicolas Gegner zeigte starke Gegenwehr und achte den Punktgewinn bis zur letzten Sekunde schwer.
98gr: Florian Aulbach - Christian Götz PS 0-1
Gegen den starken Seeheimer gab Florian nur einen Punkt ab und verlor so nur knapp.
130fr: Max Sauer - Artur Reinhardt PS 2-0
Max zeigte einen schönen Kampf, gewann verdient, wenn auch umstritten hoch.

26.11.16 - SV Fahrenbach II : KSC Hösbach II 6 : 22

Verbandsliga

Unsere zweite Mannschaft zeigte eine geschlossene und starke Mannschaftsleistung und konnte einen sicheren Auswärtssieg mit 6 zu 22 feiern.
57G: Jannik Stepp -   4:0 KL (0:0)
Hier konnten wir keinen Ringer stellen.
61F: Sebastian Arnold - Tizian Hahn 0:4 SS (0:4)
Tizian gewann ohne Anstrengung, da sein Gegner gleich zu Beginn aufgab.
66G: Felix Sattler - Vincent Scherer 0:2 PS (2:5)
Im spannendsten Kampf der Begegnung konnte sich Vincent mit schönen Aktionen gegen seinen Gegner durchsetzen und gewann am Ende nach Punkten.
75F: Maximilian Braun - Michael Talnack 0:4 AS (0:0)
Auch Michel musste sich nicht anstrengen, da sein Gegner Übergewicht hatte und aufgab.
75G: Paul Nimmerfroh - Christoph Hufgart 2:0 PS (9:5)
Bei diesem Kampf wurde deutlich, wie selten Christoph während der Runde im Training war. Mit einer höheren Trainingsbeteiligung wäre hier deutlich mehr drin gewesen! Am Ende musste er sich nach Punkten geschlagen geben.
86F: Moritz Frauke - Nicolas Geßler 0:4 TÜ (0:16)
  
Wie gewohnt konnte Nicolas durch eine Vielzahl an Beinangriffen seine Gegner besiegen und somit noch vor der Pause den Kampf beenden.
98G: Viktor Axt - Florian Aulbach 0:4 TÜ (4:19)
  
Nach einer kleinen Unachtsamkeit zu Beginn beherrschte Florian den Fahrenbacher souverän und konnte ebenfalls noch vor der Pause seinen Gegner auspunkten.
130F:   - Giacomo Nannawecchia 0:4 KL (0:0)
Im Schwergewicht konnte Fahrenbach keinen Ringer stellen.

21.11.16 - KSC II : Pfungstadt 28 : 0

Unsere Zweite konnte sich im Heimkampf am Freitag erfolgreich für das

überraschende Remi im Hinkampf mit 21:8 revanchieren.

57gr: o.V. - Sabiullah KL 0-4

Hier konnten nur die Pfungstädter einen Gastringer stellen.

61fr: Tizian Hahn - Muhammad Nazari TÜ 0-4

Tizian konnte leider seine Chance zum Schultersieg nicht nutzen und

wurde von dem aus Kabul stammenden Ringer ausgepunktet.

66gr: Vincent Scherer - Eimal Mohammadi TÜ 4-0

Bester Kampf des Abends war der Vergleich unseres Nachwuchstalents gegen

den 22- jährigen gebürtigen Afghanen. Im Kampfverlauf zeigte Vincent

eine tolle fünfer Wertung.

75fr: Michael Talnack - Kevin Klingelhöfer PS 1-0

Michael zeigte einen engagierten Freistilkampf gegen den 7kg schwereren

Klingelhöfer.

75gr: Christoph Hufgart - o.V. KL 4-0

Christoph hatte keinen Gegner.

86fr: Nicolas Geßler - o.V. KL 4-0

Auch Nicolas gewann kampflos.

98gr: Florian Aulbach - Simon Eisenmann TÜ 4-0

Florian ließ dem Pfungstädter keine Chance und punktete seinen

Kontrahenten noch in der ersten Hälfte aus.

130fr: Giacomo Nannawicchia - Kevin Hilbert SS 4-0

Den einzigen Schultersieg des Abends zeigte unser Schwergewichtler Giacomo.

Da Pfungstadt nur mit 6 Ringern antrat und Tizian letzte Woche in der 1.

Mannschaft eingesetzt wurde, wird der Kampf 24-0 für den KSC Hösbach im

nachhinein gewertet.

13.11.16 - StRV Kahl : KSC Hösbach II 7 : 18

Unsere zweite Mannschaft musste gegen den StRV Kahl ran. Wir konnten uns für das unglückliche Unentschieden im Hinkampf revanchieren und einen souveränen Auswärtssieg mit 7:18 feiern. 

57G:   -  0 : 0

Hier konnten beide Mannschaften keine Ringer stellen.

61F: Fynn Pauly - Tizian Hahn 4:0 SS (6:0)

Tizian kam mit den Beinangriffen des Kahlers nicht zurecht und wurde noch vor der Pause geschultert.

66G: Danial Abbas Khan - Vincent Scherer 0:4 TÜ (0:16)

In der Gewichtsklasse bis 66 kg zeigte Vincent wieder schöne Griffe und konnte bereits nach einer Minute die Matte technisch überlegen verlassen.

75F: Adam Khaskhanov - Michael Talnack 3:0 PS (13:3)

Michel war über die komplette Zeit des Kampfes der bessere Mann. Allerdings wurde er immer bei seinen Angriffen gekontert und musste am Ende eine Punktniederlage hinnehmen.

75G: Hasan Karaali - Christoph Hufgart 0:4 SS (0:14)

Nach 10 Einser-Wertungen von Christoph konnte er kurz vor Schluss seinen Gegner durch eine schöne Bodenaktion schultern.

86F: Hossein Habibi - Nicolas Geßler 0:4 SS (0:12)

Bereits zu Beginn konnte Nicolas durch mehrere Beinangriffe in Führung gehen. Nach nur 2 Minuten konnte er den Kahler schultern. 

98G: Daniel Brönner - Florian Aulbach 0:2 PS (0:5)

Florian kontrollierte den Kampf von Anfang an und kam immer wieder zu einzelnen Punkten. Am Ende konnte er die Matte ungefährdet als Sieger verlassen.

130F: Sajad Jaberi - Maximilian Sauer 0:4 AS (0:1)

Max gewann ohne Anstrengung, da sein Gegner gleich zu Beginn aufgab.

06.11.16 - KSC Hösbach II : KSV Weiher 24 : 6

Gegen den direkten Tabellennachbarn KSV Weiher konnten wir mit einer starken Mannschaftsleistung einen wichtigen Sieg feiern. 

57G:   - Rene Plaul 0:4 KL (0:0)

Hier konnten wir keinen Ringer stellen.

61F: Tizian Hahn - Pierre Pfannenschmidt 4:0 TÜ (16:0)

Tizian bestätigte seine steigende Form und konnte einen weiteren Sieg für sich verbuchen. Mit gezielten Angriffen kontrollierte er stets den Kampf. 

66G: Vincent Scherer - Nicolas Tilger 4:0 TÜ (18:0)

Unser 66er Vincent zeige sein ringerisches Talent und konnte noch vor der Pause die Matte als Sieger verlassen. Durch eine Vielzahl an schönen Aktion steuerte er so zum Mannschaftssieg vier Punkte hinzu.

75F: Michael Talnack - Marco De-Micco 0:2 PS (0:6)

Gegen den stärksten Ringer des KSV Weiher konnte Michel gut mithalten. Bei einem spannenden Kampf musste er sich jedoch am Ende knapp geschlagen geben.

75G: Christoph Hufgart - Julian Graf 4:0 SS (8:0)

Christoph machte es wie so oft in der Runde und schulterte seinen Gegner gleich zu Beginn. Nach 30 Sekunden durfte er die Matte schon wieder verlassen.

86F: Nicolas Geßler - Jannis Mederer 4:0 SS (6:0)


Annähernd vergleichbar verlief der Kampf von Nicolas. Er ließ seinen Gegner wie immer keine Chance und konnte nach nur einer Minute einen Schultersieg feiern.

98G: Giacomo Nannawecchia - Anton Größer 4:0 SS (14:0)

Giacomo machte Gewicht und tauchte in dieser Runde das erste Mal in der Klasse bis 98 kg auf. Seine Power verlor er dadurch allerdings nicht und er konnte wie gewohnt seinen Gegner zerstören. Am Ende schulterte er den Ringer von Weiher.

130F: Maximilian Sauer - Nicolas Scholl 4:0 SS (4:0)

Max musste in der ungeliebten Stilart Freistil ran. Allerdings war dies für unseren Schwergewichtler kein Problem, nach nur einer Minute konnte er ebenfalls seinen Gegner schultern.

30.10.16 - RWG II : KSC II 16:15

Im Bergheim beim aktuellen Tabellenführer RWG Königshofen wäre mit weniger verletzungsbedingter Umstellungen mehr als die knappe 16-15 Niederlage drin gewesen.

57g: Tim Stadtmüller - o.V. KL  4:0

Hier konnten wir wieder keinen Sportler stellen.

61f: Luis Botzem - Tizian Hahn AS 0:4

Tizian zeigte wieder einen großen kämpferischen Einsatz. Kurz nach der Pause verletzte sich sein Gegner so schwer, dass er aufgeben musste.

66g: Oliver Hug - Vincent Scherer SS 0:4


Unser Kaderringer Vincent ließ seinem Kontrahenten keine Chance und schulterte in beim Stand von 0:14.

75f: Darius Steinhoff - Michael Talnack TÜ 4:0

Michael zeige wieder viel Kämpferherz, konnte die technisch überlegene Niederlage aber nicht verhindern.

75g: Sacha Burchardt - Nicolay Vogel SS 4:0

Gegen den erfahrenen Burchardt konnte Nicolay die Schulterniederlage nicht verhindern.

86f: Tobias Hofmann - Christoph Hufgart TÜ 4-0

In der ersten Hälfte konnte Christoph im ungeliebten Freistil noch recht gut mithalten, verlor im zweiten Abschnitt aber völlig den Faden und wurde ausgepunktet.

98g: Matthias Gerhard - Florian Aulbach PS 0-3

Florian zeigte wieder eine konditionell tolle Leistung und holte im zweiten Abschnitt drei Wertungspunkte für uns.

130f: Jochen Sauer - Giacomo Nannawecchia SS 0:4

23.10.16 - Arheilgen : KSC II 8 : 24

Am gestrigen Abend blieb die erhoffte Sensation in Arheilgen aus und wir verloren 8-24

57g: Osman Noori - o.V. KL 4:0

Hier konnten wir leider wieder keinen Sportler stellen.

61f: Siyar Noori - Tizian Hahn SS 4:0

Tizian konnte die frühe Schulterniederlage gegen den drei Jahre älteren Gegner nicht verhindern.

66g: Jannis Braun - Emirhan Bayri SS 4:0

Leider konnte auch Emirhan die Niederlage gegen Jannis Braun nicht verhindern.

75f: Abdullah Semizoglu - Vincent Scherer TÜ 4-0

Vincent zeigte gegen den Besten der Gastgeber einen beherzten Kampf, konnte aber die Niederlage nicht verhindern.

75g: Furkan Basekin - Nikolay Vogel SS 4-0

Leider wurde Nikolay mit dem ersten Kopf-Hüftschwung geschultert.

86f: Ruben Pfeifer - Nicolas Geßler TÜ 0-4

So kennen wir Nicolas.Mit Beinangriffen am Fließband zermürbte er seinen Gegner.

98g: Nico Weiß - Florian Aulbach SS 4-0

In diesem Kampf wollte Florian zu viel und wurde ausgekontert.

130f: Ögüzhan Kantar - Giacomo Nannawecchia SS 0-4

Im ersten Kampf des Abends machte er es erst spannend, bevor er seinen Kontrahenten schulterte. 

16.10.16 - KSV Rimbach II : KSC II 8 : 19

Im letzten Kampf der Hinrunde konnten wir auswärts gegen Rimbach 2 einen ungefährdeten 19:8 Sieg feiern.

57f: Aaron Hinz - o.V. KL 4:0

Hier konnten wir leider wieder keinen Sportler stellen.

61g: Philipp Berlieb - Tizian Hahn SS 4:0

Gegen den erfahrenen Hessenligaringer konnte Tizian die Schulterniederlage nicht verhindern.

66f: o.V. - Emirhan Bayri KL 0:4

Rimbach hatte hier keinen Vertreter.

75g: Kevin Eckert - Christoph Hufgart SS 0:4

Christophs Gegner ließ sich schultern.

75f: Nawid Sultani - Nikolay Vogel SS 0:4

Da Rimbach nicht mehr gewinnen konnte ließ sich auch Nikolays Gegner schultern.

86g: Marlo Kirschenstein - Johannes Allig PS 0:2

Im ersten Einsatz in dieser Runde zeigte Johannes vollen Einsatz und siegte ungefährdet.

98f: Björn Nusser - Florian Aulbach SS 0:4

Florian schulterte seinen 13kg schwereren Gegner mit einem sehenswerten Einsteiger.

130g: Markus Molden - Maximilian Sauer PS 0:1

Unser Schwergewichtler war sechs Minuten im Vorwärtsgang und siegte verdient.

08.10.16 - KSC II : WKG Ober-Ramstadt/Wersau 20:8

Gegen die Wettkampfgemeinschaft Ober-Ramstadt / Wersau konnten wir einen 20:8 Heimsieg feiern. Dieser wurde begünstigt vom Zuspätkommen von vier Sportlern der Gäste. Somit gingen die Punkte der einzelnen Kämpfe im Vorfeld schon an uns.

57F: Rene Biehl - Philipp Ramsauer 0:4 SS (0:4)

Wegen doppeltem Einsatz von Rene gingen die Punkte an Ober-Ramstadt / Wersau.

61G: Tizian Hahn - Safiuallah Ebrahim Knel 4:0 ZS (8:9)

Tizian führte und domminierte lange Zeit den Kampf. Allerdings wurde er kurz vor Ende des Kampfs unglücklich geschultert. Die Paarung wurde mit 4:0 für uns gewertet, da Knel einer der vier Zuspätkommer war.

66F: Nikolay Vogel - Ahamd Zia Tuchi 0:0 ZS (0:0)

Da Nikolay Übergewicht hatte und der Gastringer noch Jugendlich war, durfte hier kein Kampf stattfinden. Die Paarung wurde mit 0:0 gewertet, da Tuchi ebenfalls einer der vier Zuspätkommer war.

75G: Christoph Hufgart - Ali Hashemi 4:0 ZS (13:4)

Kurzen Prozess machte Christoph und konnte seinen Gegner früh schultern.

75F: Vincent Scherer - Najmuddin Mohammadi 4:0 ZS (8:2)

Unser anderer Mittelgewichtler Vincent konnte ebenfalls nach Führung einen Schultersieg feiern.

86G: Florian Aulbach - Simon Gmahl 4:0 SS (16:0)


Florian sammelte mit schönen Aktionen Punkt um Punkt. Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte er nach einem Schwunggriff seinen Gegner schultern.

98F: Nicolas Geßler - Lars Andresen 4:0 SS (16:0)

Durch gezielte Beinangriffe und Bodenaktionen brauchte Nicolas weniger als zwei Minuten, um seinen Gegner auszupunkten und am Ende zu schultern.

130G: Maximilian Sauer - Carl Müller 0:4 SS (6:2)

Nach früher Führung von Max wurde er durch einen Wickler von Müller überrascht und geschultert. 

04.10.16 - Seeheim II : KSC II 15 : 11

Am Tag der Deutschen Einheit waren wir zu Gast bei Seeheim zwei und konnten trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung eine 15 zu 11 Niederlage nicht verhindern.

57f: Orkun Sökmen - o.V. KL 4-0

Hier konnten wir keinen Sportler aufbieten.

61g: Robin Ertel - Tizian Hahn SS 4-0

Tizian wurde leider gekontert und geschultert.

66f: Hamied Faeq - Emirhan Bayri SS 4-0

Gegen den erfahrenen Ringer konnte Emirhan die Schulterniederlage nicht verhindern.

75g: Finn Lennart Breitschuh - Christoph Hufgart AS 0-4

Christophs Gegner musste aufgeben.

75f: Ressa Naim - Michael Talnack ÜG 0-4

Wegen 4kg Übergewicht gingen die Punkte an uns.

86g: Carlos Cordon - Florian Aulbach PS 2-0

Florian kam erst in der zweiten Runde besser in den Kampf, konnte das Ergebnis aber nicht mehr

korrigieren.

98f: Leon Kinzel - Nicolas Geßler PS 0-3

Nicolas fuhr Angriff um Angriff gegen den passiven Kinzel und holte drei Wertungspunkte für den KSC.

130g: Sandro Görisch - Max Sauer PS 1-0

Noch vom Samstag angeschlagen hielt Max die Niederlage trotzdem knapp.

03.10.16 - KSC II : Fahrenbach II 18 : 4

Diese Woche hatten wir die zweite Mannschaft aus Fahrenbach zu Gast, die in ihrer Aufstellung drei erfahrene Erstmannschaftsringer aufboten. Umso größer war die Freude über den 18:4 Kantersieg.

57f: o.V. - o.V. KL 0-0

Beide Mannschaften konnten keinen Sportler stellen.

61g: Tizian Hahn - Sebastian Arnold SS 4-0

Tizians Gegner ließ sich verletzungsbedingt schultern.

66f: Vincent Scherer - Noah Engelhart PS 2-0

Im ungeliebten Freistil zeigte Vincent einen beherzten Kampf und konnte durch seine bemerkenswerte Kondition den Kampf für sich entscheiden.

75g: Christoph Hufgart - Paul Nimmerfroh SS 4-0

Christoph siegte gegen den Deutschen A-Jugendmeister des letzten Jahres, in seinem besten Kampf der Runde, auf Schulter.

75f Michael Talnack - Pirmin Bauer SS 4-0


Michael schulterte seinen überforderten Kontrahenten noch in der ersten Hälfte.

86g: Florian Aulbach - Viktor Axt SS 4-0

Florian nutzte seinen Gewichtsvorteil und schulterte seinen Gegner in Führung liegend.

98f: Nicolas Geßler - Frank Roßner PN 0-3

Gegen den Fahrenbacher Erstmannschaftsringer hatte Nicolas einen schweren Stand, konnte aber eine überlegene Punktniederlage verhindern.

130g Giacomo Nannawecchia - Alexander Schwarz PN 0-1

Giacomo zeigte wieder eine beachtliche Energieleistung, die leider wegen einer unberechtigten Vierer-Wertung für seinen Gegner, nicht für den Sieg ausreichte.

26.09.16 - KSV Pfungstadt : KSC Hösbach II 16 : 16

Nach einem abwechslungsreichen Kampf konnten wir ein Unentschieden gegen den KSV Pfungstadt erringen. Ein besonderes Dankeschön geht an die mitgereisten Fans, die unsere Mannschaft toll unterstützten!

57F: Said Sabiullah Hassan Zadah -   4:0 KL (0:0)

Hier konnten wir keinen Ringer stellen.

61G: Muhammad Nazari - Tizian Hahn 4:0 SS (4:0)

Bereits bei der ersten Aktion wurde Tizian überrascht und geschultert.

66F: Eimal Mohammadi - Michael Talnack 0:4 SS (0:4)

Michel zeigte wieder mal sein ringerisches Talent und konnte nach früher Führung seinen Gegner schultern.

75G: Kevin Klingelhöfer - Christoph Hufgart 0:4 TÜ (1:17)

In der Gewichtsklasse bis 75 kg erkämpfte Christoph Punkt um Punkt und konnte schließlich klar technisch Überlegen gewinnen.

75F: Dennis Gacioppo - Nikolay Vogel 4:0 SS (18:0)

Nikolay zeigte einen beherzten Einsatz, allerdings konnte er die Niederlage nicht verhindern und wurde am Ende geschultert.

86G: Patrick Burger - Florian Aulbach 0:4 TÜ (0:15)

In der ersten Halbzeit des Kampfes konnte Florian früh in Führung gehen. Nach Pause drehte er auf und konnte nach schönen Aktionen seinen Gegner auspunkten.

98F: Sascha Seibel - Niklas Kuhn 4:0 SS (4:0)

Niklas wurde nach eigenem Beinangriff zu Beginn gleich unglücklich geschultert.

130G: Björn Schneider - Giacomo Nannawecchia 0:4 SS (0:4) 

Unser Schwergewichtler zeigte gleich zu Beginn wieder seine Stärke und konnte nach einem schönen Schulterschwung seinen Gegner schultern.

18.09.16 - KSC II : StuRV Kahl 16 : 16

Unsere Zweite bestritt ihren Kampf gegen Kahl und musste ein unglückliches Unentschieden 16:16 hinnehmen.

57F: - Firat Maktay 0:4 KL (0:0)

Hier konnten wir keinen Ringer stellen.

61G: Tizian Hahn - Thorsten Seitz 0:4 SS (10:6)


Tizian ging in der ersten Halbzeit des Kampfes klar in Führung. Nach einer Unachtsamkeit in der vierten Minute wurde er vom Kahler geschultert.

66F: Emirhan Bayri - Danial Abbas Khan 0:4 SS (4:2)

Bereits in der ersten Aktion nach einem schönen Beinangriff wurde Emirhan übertragen und geschultert. Hier wäre deutlich mehr drin gewesen.

75G: Nikolay Vogel - Hasan Karaali 0:4 SS (1:4)

Nikolay ging nach kurzer Zeit in Führung, musste sich aber dennoch auf Schultern geschlagen geben.

75F: Michael Talnack - Benjamin Rose 4:0 SS (10:0)

Wie gewohnt zeigte Michael eine starke Leistung und konnte den Kahler früh schultern.

86G: Christoph Hufgart - Sajad Jaberi 4:0 SS (5:4)

Ebenso kurzen Prozess machte Christoph und legte seinen Gegner gleich zu Beginn auf die Matte.

98F: Florian Aulbach - 4:0 KL (0:0)

Die Kahler konnten hier keinen Sportler stellen und somit war Florian kampflos Sieger.

130G: Giacomo Nannawecchia - Wolfgang Fuchs 4:0 SS (6:0)

Giacomo bestätigte seine gute Form und konnte auch einen Schultersieg erringen.

11.09.16 - Wersau : KSC II 12 : 17

An diesem Wochenende waren wir zu Gast im Odenwald beim KSC Weiher, wo wir mit 17 : 12 gewinnen konnten.

57f: Rene Plaul - Rene Biehl SS 4:0

In einem Kampf auf Augenhöhe wurde Rene Biehl leider, in Führung liegend, vom zweiten deutschen Kadettenmeister geschultert.

61g: Nicolas Tilger - Tizian Hahn SS 4:0

Tizian wehrte sich nach Kräften, konnte aber nach einem Kopf-Hüftschwung die Niederlage nicht verhindern.

66f: Marco De-Micco - Emirhan Bayri SS 4:0

Leider wurde Emirhan schon kurz nach Anpfiff von einem Doppelbeinagriff überrascht. Trotz starker kämpferischer Gegenwehr konnte er sich nicht aus der gefährlichen Lage befreien und wurde geschultert.

75g: Jannis Mederer - Christoph Hufgart TÜ 0:4

Christoph war jederzeit Herr der Lage und punktete seinen Gegner aus.

75f: Julian Graf - Vincent Scherer TÜ 0:4

Im letzten Kampf des Abends zerstörte Vinzent die Träume der Weiherer Fans und gewann überlegen.

86g: Nicolas Scholl - Florian Aulbach PS 0:1

Im punktreichsten Vergleich des Abends, 14:15, rettete Florian einen Punkt für unsere Mannschaft.

98f: Simon Schmid - Nicolas Geßler TÜ 0:4

Gegen den stark eingeschätzten Simon Schmid zeigte Nicolas seine Klasse und punktete seinen Gegner mit Beinangriffen aus.

130g Luigi De- Micco - Giacomo Nannawecchia AS 0:4

Giacomo war in Führung liegend Aufgabesieger nach einem Ohnmachtsanfall seines Kontrahenten.

04.09.16 - KSC II : RWG II 15 : 16

Verbandsliga

Zum zweiten Heimkampf empfingen wir die favorisierte Mannschaft der RWG II.

57kg: Tizian Hahn - Luis Bozem ÜG 0:4

Tizian hatte leider Übergewicht, zeigte aber einen engagierten Kampf, den er auch nach Punkten gewann.

61kg: Rene Biel - Tim Stadtmüller PS 10:2

Im ersten Einsatz für den KSC war Rene jederzeit Herr der Lage und hätte mit etwas mehr Kondition auch einen Vierer holen können.

66kg: Emirhan Bayri - Tobias Noe SS 4: 0


Emirhan schulterte den erfahreneren Königshofener noch in der ersten Minute. Ein klasse Einstand.

75kg: Nicolay Vogel - Sascha Burkard SN 0:4

Gegen den körperlich starken Burkard konnte Nicolay die Schulterniederlage nicht verhindern.

75kg: Michael Talnack - Manuel Klein SS 4:0

Michael wude seiner Favoritenrolle gerecht und gewann nach einer kurzen Schrecksekunde doch klar auf Schulter.

86kg: Christoph Hufgart - Tobias Hoffmann TÜ 0-4 

In einem sehenswerten Kampf konnte Christoph leider nicht über die Zeit kommen und gab vier Mannschaftspunkte ab

98kg: Florian Aulbach - Benis Bochenek TÜ 0:4

Gegen den erfahrenen Freistilmann konnte Florian lange mithalten, verlor aber doch nach Punkten

130kg: Giacomo Nannawecchia - Jochen Sauer SS 4-0

Giacomo überraschte seinen Gegner in der ersten Minute und schulterte ihn.

27.08.16 - KSC II : SG Arheilgen 9 : 18

Der Absteiger aus der Landesliga reiste mit einer starken Mannschaft nach Hösbach. Dies zeigte sich auch im Kampfverlauf und unsere zweite Mannschaft musste sich mit 9 zu 18 Punkten geschlagen geben.

57 Stefan Oberle : Osman Noori 0:4 

Wegen doppeltem Einsatz von Stefan, gingen die Punkte an Arheilgen.

61 Siyar Noori  0:4

Hier konnten wir leider keinen Sportler aufbieten.

66 Michael Talnack : Konstantin Vorobiev 0:2 PN 4:8

Michael kochte einiges ab und ging in der Gewichtsklasse bis 66 kg an den Start. Er zeigte den Fans eine kämpferische und starke Leistung, musste sich aber am Ende nach Punkten geschlagen geben. 

75A Christoph Hufgart : Leo Wambolt 0:4 SN 

In der ersten Halbzeit zeigte sich Christoph konstant und sicher in seinen Aktionen und konnte mit einer Führung in die Pause gehen. Im zweiten Abschnitt des Kampfes verlor er das Konzept und wurde geschultert.  

75B Marcel Fleckenstein : Abdullah Semizoglu 0:4 TÜN 0:15 

Marcel stellte sich in den Dienst der Mannschaft und machte ebenfalls einiges an Gewicht. Im Kampf selbst merkte man ihm den Substanzverlust an. Deswegen musste er am Ende eine deutliche Niederlage in Kauf nehmen. 

86 Florian Aulbach : Fabio Müller 3:0 PS 9:1 

Noch einer der Gewichtmacher war Florian. Durch stetige Arbeit im Stand und Boden konnte er schnell in Führung gehen. Im weiteren Kampfverlauf zeigte sich seine Überlegenheit, dadurch konnte er am Ende drei Punkte für die Mannschaft erringen. 

98 Nicolas Geßler : Nico Weiß 4:0 SS


Nicolas ging in der Klasse bis 98 kg auf die Matte. Nach schönen Griffen und Aktionen machte er mit seinem Gegner kurzen Prozess und schulterte ihn bereits in der zweiten Minute. 

130 Maximilian Sauer : Ögüzhan Kantar 2:0 PS 6:1 
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung