Menu

 • die Tabelle Oberliga Vorrunde mit den Berichten findet ihr in Mannschaften / Mannschaften 2017 •

Oberliga Saison 2017 - Rückrunde

Datum Zeit Heimmannschaft    Gastmannschaft Ergebnis Berichte
  Sa. 21.10.17 20:00 SC Kleinostheim :   KSC Hösbach    
  Di. 31.10.17   kampffrei :   KSC Hösbach    
  Sa. 04.11.17 20:00 KSC Niedernberg :   KSC Hösbach    
  Fr. 10.11.17 20:30 KSC Hösbach :   RWG Mömbris - Königshofen    
  Sa. 18.11.17 20:00 SV Fahrenbach :   KSC Hösbach    
  Fr. 24.11.17 20:30 KSC Hösbach :   SC Großostheim    
  Sa. 02.12.17 20:00 ASV Schaafheim :   KSC Hösbach    
  Sa. 09.12.17 20:00 KSC Hösbach :   TSV Gailbach    
  interne Bestenliste        
  Tabelle        

17.10.17 - Vorschau zu den Kämpfen am Wochenende

20:00 SC Kleinostheim : KSC
Am kommenden Samstag treten wir beim „Herbstmeister“ SC Kleinostheim an. Gegen diese starke Truppe werden wir nicht viel zu bestellen haben, jedoch gibt es mit Sicherheit einige brisante Duelle. Also Fan meldet euch für den Bus an und unterstützt unsere Mannschaft.
Der Bus fährt um 18:45 am Kuspo ab. Anmelden bei Michael Dorn Tel. 4393386

20:00 KSC Krombach : KSC II
Beim Vorkampf mussten wir eine Niederlage gegen den aktuellen Tabellennachbarn einstecken. Sind wir mal gespannt was die Stilartumstellung bringt.

15.10.17 - Erstlingsturnier

Jugendabteilung
Am vergangenen Sonntag fand in Waldaschaff das traditionelle Bezirks-Nachwuchsturnier statt. In vier Altersklassen hatten die Jugendringer die Chance, erste Turniererfahrungen zu sammeln. Für den KSC Hösbach waren Leo Flaschenträger, Theo Kriegenhofer, Louis und Moritz Heeg am Start.
Leo war seinem Gegner technisch-überlegen und belegte bis 38 kg den ersten Platz.
Moritz bewies großes Kämpferherz und gewann zwei Kämpfe nach Punkten. Im Finale bis 24 kg verlor er nach Punkten.
Sein Bruder Louis musste sich einmal knapp und einmal deutlich geschlagen geben. Am Ende belegte er den 3. Platz.
Theo wehrte sich wacker und musste sich mit dem dritten Platz bis 42 kg begnügen.

Mannschaftsfoto vom Anfängerturnier in Waldaschaff. Darauf zu sehen von links nach rechts: Moritz Heeg, Theo Kriegenhofer, Louis Heeg und Leo Flaschenträger.

Goldbach-Cup
Schon am nächsten Sonntag treten unsere Jungs in Goldbach an. Dort wollen sie im griechisch-römischen Stil den im letzten Jahr gewonnenen Wanderpokal verteidigen. Viel Glück!

13.10.17 - Nächste Ausschusssitzung

Unsere nächste Ausschusssitzung findet am Donnerstag, 2. November um 20 Uhr in der "Sauhohle" statt. Wir bitten alle Ausschussmitglieder, diesen Termin wahrzunehmen.

11.10.17 - Vorschau zum Kampf KSC beim TSV Gailbach

Oberliga Hessen
Das Warten hat ein Ende, denn Adrian ist nach seiner Maßnahme für die polnische Nationalmannschaft wieder für unsere Mannschaft bereit. In den Gewichtsklassen 57, 61, 66, 75 F, 80 und 86 kg sollten wir favorisiert auf die Matte gehen. Niklas Schäfer bekommt es mit einem 130 Kg Brocken zu tun, den er aber mit geschickter Kampfeinstellung besiegen sollte. In den mittleren Klassen muss man abwarten wie Gailbach variiert. Christoph dürfte es mit dem DRB-Kaderringer Radinger zu tun bekommen.
Also ihr Fans lasst uns unsere Jungs lautstark unterstützen.
Der Bus unserer Fans startet um 18:45 Uhr am Kuspo.

09.10.17 - 6:3 Sieg gegen Waldaschaff

Jugendabteilung
Nur sechs Tage nach unserem Hinrundensieg konnten wir Waldaschaff auch in der Rückrunde mit 6:3 Punkten schlagen. Nach Karl Engels Aufgabe (0:1) und Leopolds Niederlage gegen Emil Grimm (0:2), starteten unsere Jungs ihre Aufholjagd. Es begann mit Sergej Vogel, der seinen Gegner schulterte (1:2). Ihm folgte Kalle Schwob, der nach langer Pause wieder auf der Matte stand. Auch er schulterte Jakob Grimm innerhalb kürzester Zeit (2:2). Spannender machte es wieder einmal Benedikt Müller, der Philipp Trapp wie eine Woche zuvor in den letzten Sekunden mit letzter Wertung besiegte (3:2). Das Mädchengewicht war unbesetzt (3:3). Paul Schwob hatte auch dieses Mal keinen Gegner (4:3) und Anton gewann nach anfänglichen Schwierigkeiten auf Schultern (5:3). Für den Endstand (6:3) sorgte Quentin Scherer mit technischer Überlegenheit.



Willi-Borley Gedächtnisturnier

Am Sonntag nahm Leopold Engels an diesem großen Freistilturnier (570 Kämpfe) in Bonn teil. In der Gewichtsklasse bis 25 kg gewann er seine vier Gruppenkämpfe alle technisch-überlegen. Im Finalkampf hätte Leopold seinen Gegner schultern können. Da aber nach nordrhein-westfälischen Regeln gekämpft wurde (Schultersieg zählt nur 2 Punkte), verlor er dieses knapp mit 12:4.
Herzlichen Glückwunsch zu einem tollen zweiten Platz !

13.10. KEIN Training !!!
17.10. und 20.10. geänderte Trainingszeiten !!!
Am Dienstag, 17.10. und Freitag, 20.10. beginnen Anfänger und Fortgeschrittene gemeinsam um 17.30 Uhr. Um 18.30 endet das Anfängertraining. Die Fortgeschrittenen trainieren bis 19.30 Uhr weiter.

07.10.17 - KSC Hösbach II : KSV Waldaschaff II 16 : 12

Unsere zweite Mannschaft rang gegen den KSV Waldaschaff II und konnte ihren zweiten Sieg in Rekordzeit einfahren. Nach nur 3 min 45 Sekunden reiner Kampfzeit standen wir mit 16:12 als Sieger fest.
57G: Stefan Oberle - Marco Scheliga 4:0 SS (4:0)
Stefans Gegner gab gleich zu Beginn auf.
61F: Finn Stadtmüller - Morris Rausch 4:0 SS (4:0)
Auch der Gegner von Finn gab kampflos auf.
66G: - 0:0 KL (0:0)In der Gewichtsklasse bis 66 kg konnten beide Mannschaften keinen Ringer stellen.
71F: Tizian Hahn - Patrick Haun 0:4 TÜ (0:16)
Gegen den starken Haun konnte Tizian nichts ausrichten. Noch vor der Pause verlor er technisch überlegen.
75G: Nikolay Vogel - Gleb Yermolayev 0:4 SS (0:4)
Nikolay musste gegen den ersten Mannschaftsringer Gleb ran und wurde nach kurzer Zeit von diesem geschultert.
86F: Tim Jesper - Michael Schlupf 4:0 SS (6:0)

Sehr erfreulich war der erste Sieg von Tim für den KSC Hösbach. Nach nur 25 Sekunden konnte er den Waldaschaffer schon schultern.
98G: Christoph Hufgart - Robin Metz 4:0 SS (4:0)
Auch Christophs Gegner musste verletzungsbedingt gleich zu Beginn aufgeben.
130F: Giacomo Nannawecchia - Adrian Zander 0:4 TÜ (0:15)
Im Schwergewischt boten die Waldaschaffer mit Adrian Zander einen sehr erfahren, starken ersten Mannschaftsringer auf. Dies musste auch Giacomo spüren und konnte die Niederlage nicht verhindern.

04.10.17 - ASV Schaafheim II : KSC Hösbach II 19 : 4

Gegen den starken Tabellenzweiten waren wir letztlich chancenlos und verloren deutlich mit 19:4. Trotzdem zeigte die Mannschaft durchweg eine gute kämpferische Leistung. Besonders unsere zwei Jungstars Konstantin und Finn sind hier zu erwähnen, da sie starke Kämpfe boten.

57F: Amir Ahmadi - Konstantin Heeg 0:2 PS (13:16)

In einem sehr punktereichen Kampf konnte Konstantin den Vorwärtsdrang seines Gegners oft gut nutzen und diesen auskontern. Hierdurch konnte er einen super 16:13 Sieg feiern.
61G: Yumer Chaush - Finn Stadtmüller 0:2 PS (10:14)

Finn machte es Konstantin gleich und konnte in einem ebenfalls spannenden Kampf eine sehr gute Leistung abrufen. Kurz vor Schluss wäre sogar fast noch ein Schultersieg drin gewesen. Am Ende gewann er 14:10.
66F: Yakup Sahin - Tizian Hahn 4:0 ÜG (15:0)
Gegen den starken Schaafheimer konnte Tizian nicht mithalten und so wurde er kurz nach der Pause ausgepunktet.
71G: Manuel Bartos - Michael Talnack 2:0 PS (7:1)
Michel konnte bis zur Pause den Kampf offenhalten. Anschließend wurde er von einem Schwunggriff überrascht, sodass er den Rückstand trotz besserer Kondition nicht mehr einholen konnte.
75F: Daniel-Pascal Virag - Emirhan Bayri 4:0 SS (6:0)
Gegen einen der stärksten Schaafheimer kam Emirhan nicht zum Zug und wurde zu Beginn geschultert.
86G: Christopher Mühlbach - Tim Jesper 4:0 SS (3:0)
Tim konnte sich im Vergleich zu seinem letzten Kampf ringerisch steigern, wurde allerdings durch einen Schwunggriff ebenfalls geschultert.
98F: Marvin Stoeckel - Florian Aulbach 3:0 PS (14:1)
Unser Oldie musste mal wieder ran und das auch noch im ungeliebten Freistil. Durch seine gute Taktik konnte er die Niederlage in Grenzen halten.
130G: David Can - Giacomo Nannawecchia 2:0 PS (4:0)
Im Schwergewicht sah man wie gewohnt einen kämpferischen Giacomo. Durch eine strittige Schiedsrichterentscheidung musste er sich am Ende nach Punkten geschlagen geben.

04.10.17 - KSC Hösbach II : RWG Hanau/Erlensee 7 : 17

Gegen den Tabellenführer hatten wir wenig Chancen. Finn Stadtmüller mit Schultersieg, Max Sauer und Vincent Scherer mit Punktsiegen steuerten unsere Punkte bei. Vincent lag hoffnungslos 0:12 zurück und gewann mit dem Schlussgong noch mit 14:14. Super Kampf Vincent!
57F: Konstantin Heeg - Nazhavdi Bisultanov 0:4 TÜ (0:15)
61G: Finn Stadtmüller - Alexander Tokarev 4:0 SS (8:4)

66F: Tizian Hahn - Nazhmuddin Bisultanov 0:4 SS (0:9)
71G: Michael Talnack - Oliver Richter 0:3 PS (9:17)
75F: Vincent Scherer - Malyar Maidanwal 1:0 PS (14:14)

86G: Christoph Hufgart - Torben Berndt 0:2 PS (2:7)
98F: Florian Aulbach - Sunay Hamidov 0:4 TÜ (0:16)
130G: Maximilian Sauer - Benedikt Lilienthal 2:0 PS (4:0)

... Busfahrten

 21.10.   Kleinostheim
 Abfahrt   18:45 Uhr
 04.11.   Niedernberg
 Abfahrt   18:45
 anmelden bei  Michael Dorn
 Tel. 4393386



 Ringer - Links


 Hier Einkaufen


 Ein Klick zu unseren
 Sponsoren

powered by: beister.de