Menu

 •  •

Oberliga Hessen Saison 2018 - Vorrunde

 Datum Zeit Heimmannschaft   Gastmannschaft Ergebnis Berichte
 08.09.18 Sa 20:00 SC Großostheim : KSC Hösbach 5 : 18 Bericht
 14.09.18 Fr 20:30 KSC Hösbach : SV Fahrenbach 27 : 5 Bericht
 22.09.18 Sa 20:00 KSC Niedernberg : KSC Hösbach 0 : 0 Bericht
 06.10.18 Sa 20:00 ASV Schaafheim : KSC Hösbach    
 12.10.18 Fr 20:30 KSC Hösbach : KSV Rimbach    
 20.12.18. Sa 20:00 RWG Mömbris - Königshofen : KSC Hösbach    
Tabelle   interne Bestenliste        

19.09.18 - Absoluter Spitzenkampf beim KSC Niedernberg

Vorschau

Am Samstag den 22.09. kommt es beim KSC Niedernberg zu dem „Spitzenkampf“ in der Oberliga. Um 20.00 Uhr betreten die bisher am stärksten eingeschätzten Mannschaften aufeinander. Wenn man so auf dem Papier beide Mannschaften vergleicht, wird das mit Sicherheit ein hochwertiger und spannender Kampf, bei dem wir uns schon 5 Einzelsiege ausrechnen.

Zum Beispiel, wie schlägt sich Ville gegen den Deutschen A- Jugend Meister Arno Sell, oder Michal gegen den starken Safaridis und und und ...

In Rung und Mojtaba Ziaei hat der Gastgeber für uns zwei unüberwindbare Hürden.
Aber die haben wir auch!

Also ihr Hösbacher Superfans, kommt nach Niedernberg und unterstützt unsere Mannschaft.

 

Unsere Zweite gibt in Hanau / Erlensee ebenfalls um 20.00 Uhr ihre Visitenkarte ab. Gegen diese starke Mannschaft dürfen wir uns keine Lücke erlauben, selbst dann wird es schwer etwas Zählbares mit nach Hösbach zu bringen.

17.09.18 - Überlegenes 7:3 gegen Fahrenbach

Jugendabteilung

Auch den zweiten Jugendligakampf gewannen unsere Jungs ungefährdet mit 7:3. Den Auftakt machte Karl mit einem blitzschnellen Schultersieg (8 Sekunden). Joshua hatte leider Übergewicht. Deshalb wurde der Kampf trotz seines Siegs für Fahrenbach gewertet. Ohne Probleme gewannen Leopold, Sergej und Kalle. Spannender machte es Benni, der aufgrund der letzten Wertung siegte. Anton musste im ungeliebten Freistil ran.

Gegen den zweiten Deutschen Meister im Greco musste er sich knapp geschlagen geben. Mit Felix (Schultersieg) und Quentin (TÜ) gingen die beiden letzten Punkte wieder an Hösbach. Den Punkt für das Mädchengewicht erhielt Fahrenbach.

Auch die sich anschließenden Freundschaftskämpfe von Moritz und Leo endeten mit Siegen für Hösbach. Herzlichen Glückwunsch!


Freistilturnier in Daxlanden
Am Sonntag treten einige unserer Jugendringer in Daxlanden (Karlsruhe) an. Hierbei viel Glück!

15.09.18 - KSC II : AV Alzenau 23 :8

Unsere zweite Mannschaft musste gegen die erste Mannschaft des AV Alzenau antreten. Durch eine geschlossene und kämpferisch starke Leistung jedes Einzelnen konnten wir unseren ersten Saisonsieg feiern.

57F: Konstantin Heeg - Thorsten Kintscher 3:0 PS (10:1)

Konstantin machte von Beginn an einen konzentrierten Eindruck und ließ sich auch nicht vom Alzenauer und seinen Schwunggriffen überraschen. Stück für Stück sammelte er seine Punkte und konnte am Ende einen sicheren 10:1 Punktsieg für sich verbuchen.

61G: - Ralph Hieke 0:4 KL (0:0)

In der Gewichtsklasse bis 61 kg konnten wir keinen Ringer stellen.

66F: Julian Farbmacher - Abdelwahed Mehrdel 0:4 SS (0:4)

Julian stellte sich in den Dienst der Mannschaft, musste aber verletzungsbedingt aufgeben.

71G: Sinan Kayakiran - Fynn Pauly 4:0 TÜ (15:0)

Auch diesmal ließ Sinan seinen Gegner keinen Hauch einer Chance. Durch schöne Standtechniken konnte er im Boden mit mehrfachen Durchdrehern seinen Gegner noch vor der Pause auspunkten.

75F: Michael Talnack - Darwin Wohnsland 4:0 SS (8:0)

Unser flexibel einsetzbarer Michael rang dieses mal in der 75 kg Klasse und zeigte, dass er auch Freistil ringen kann. Durch einen sehr schönen Kubaner konnte er seinen Gegner im Boden zusammenschrauben und schultern.

86G: Niklas Kuhn - Sebastian Amrhein 4:0 SS (6:3)

Für das Highlight des Abends sorgte Niklas. Nach einer mehrjährigen schöpferischen Pause musste er gleich gegen einen der stärksten Alzenauer ran, der aber gleich zu spüren bekam, dass Niklas kräftemäßig einiges zugelegt hat. Somit konnte er den Kampf zu Beginn offen gestalten. Durch einen hervorragenden Kopfhüftzug mit anschließendem Schultersieg war die Sensation perfekt. Super Leistung Niklas!

98F: Florian Aulbach - Lukas Amrhein 4:0 TÜ (16:1)

Je oller, desto doller! Florian stellte sich in den Dienst der Mannschaft und zog nochmal die Ringerschuhe an. Er legte auch gleich zu Beginn des Kampfes richtig los und zeigte was immer noch in ihm steckt. Somit konnte er noch vor der Pause seinen Gegner auspunkten und als Sieger die Matte verlassen.

130G: Giacomo Nannawecchia - Niklas Stroh 4:0 SS (12:0)

Unser Schwergewichtler Giacomo zeigte auch dieses Mal wieder seine gewohnt kämpferische Einstellung. Nach nur kurzer Zeit ging er in Führung und konnte seinen Gegner schultern.

.. nächste Termine

Montags 20.30 Ringerstammtisch
30.09.18  Spessartpokal
 Ausschreibung
 Anmeldeformular
Deutsche
Meisterschaften 2019

B- Jugend greco
26.04. - 28.04.2019 
in Hösbach



 Ringer - Links

 Ein Klick zu unseren
 Sponsoren


powered by: beister.de


Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung